25. Januar 2019 / 12:43 Uhr

Bundesliga erreicht historische Marke: Halbe Milliarde Stadion-Besucher seit 1963

Bundesliga erreicht historische Marke: Halbe Milliarde Stadion-Besucher seit 1963

Udo Muras
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Auch der BVB trug zum Erreichen der historischen Zuschauer-Marke bei. Der Signal-Iduna-Park in Dortmund weist stets den höchsten Zuschauerschnitt auf.
Auch der BVB trug zum Erreichen der historischen Zuschauer-Marke bei. Der Signal-Iduna-Park in Dortmund weist stets den höchsten Zuschauerschnitt auf. © imago/Sven Simon
Anzeige

Die Bundesliga hat einen historischen Meilenstein erreicht: Seit 1963 haben über 500 Millionen Zuschauer die Spiele live im Stadion gesehen. In der Hinrunde verpasste die Bundesliga, die mit leicht rückläufigen Besucherzahlen zu kämpfen hat, die Marke noch knapp.

Anzeige
Anzeige

Bereits im ersten Spiel des Rückrunden-Auftakts zwischen 1899 Hoffenheim und dem FC Bayern erreichte die Bundesliga am vergangenen Freitag einen historischen Meilenstein. Zu der Partie kamen 30.150 Zuschauer. Seit dem Start der Bundesliga am 24. August 1963 passierten damit über 500 Millionen Menschen bei den Spielen die Stadioneingänge.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©
Anzeige

Bundesliga verpasste die halbe Milliarde knapp in der Hinrunde

Zwar liegen offizielle Zahlen von DFB, der bis 2001 für die Bundesliga allein zuständig war, und DFL nur bis Abschluss der Saison 2017/18 vor – bis dahin waren es demnach 493.427.307. In dieser Saison meldeten die Klubs bisher 6.930.905, in Summe kommt man auf 500.358.212. Davon 369.598 Zuschauer am vergangenen Spieltag, womit die halbe Milliarde geknackt wurde. Dazu fehlten nach Abschluss der Hinrunde nämlich nur noch knapp 11.000 Zuschauer.

Mehr zur Bundesliga

Zuschauerschnitt in der Bundesliga 2018/19 leicht rückläufig

Sofern die Zahlen nicht gravierend von den offiziellen abweichen, was unwahrscheinlich ist, wurden, wurde die Marke also schon im ersten Spiel der Rückrunde durchbrochen – auf alle Fälle aber am 18. Spieltag. Der Zuschauerschnitt dieser Saison ist dennoch rückläufig (42.352 gegenüber 44.633 im Vorjahr), aber weit über dem Gesamtschnitt der Bundesligahistorie (29.525).

Die meisten Zuschauer kamen in der Saison 2011/12 (im Schnitt 44.293), die wenigsten 1972/73 (16.386), als in Folge des Bundesligaskandals (Manipulationen im Abstiegskampf) das Interesse am Fußball rapide sank.

Die Herbstmeister und Meister der vergangenen zehn Jahre

Borussia Dortmund kann am 15. Spieltag bereits Herbstmeister werden. In den vergangenen zehn Jahren war der FC Bayern häufig an der Reihe - und feierte fast immer die Meisterschaft im Mai. Generell gilt: In 69 Prozent der Fälle wurde der Herbstmeister am Ende der Saison auch Deutscher Meister. Der BVB hat sogar eine Quote von 100 Prozent. Wir zeigen die Herbstmeister und Meister der vergangenen zehn Jahre. Zur Galerie
Borussia Dortmund kann am 15. Spieltag bereits Herbstmeister werden. In den vergangenen zehn Jahren war der FC Bayern häufig an der Reihe - und feierte fast immer die Meisterschaft im Mai. Generell gilt: In 69 Prozent der Fälle wurde der Herbstmeister am Ende der Saison auch Deutscher Meister. Der BVB hat sogar eine Quote von 100 Prozent. Wir zeigen die Herbstmeister und Meister der vergangenen zehn Jahre. ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN