12. Januar 2020 / 10:59 Uhr

Winter-Transfer perfekt: Werder Bremen leiht Ex-Hoffenheim-Kapitän Kevin Vogt aus

Winter-Transfer perfekt: Werder Bremen leiht Ex-Hoffenheim-Kapitän Kevin Vogt aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der ehemalige Kapitän der TSG Hoffenheim Kevin Vogt wechselt zu Werder Bremen.
Der ehemalige Kapitän der TSG Hoffenheim Kevin Vogt wechselt zu Werder Bremen. © imago images/Avanti
Anzeige

Werder Bremen tütet seinen ersten Winter-Neuzugang für die Bundesliga-Rückrunde ein. Der ehemalige Hoffenheim-Kapitän Kevin Vogt wird von der TSG ausgeliehen und soll für mehr defensive Stabilität bei den Grün-Weißen sorgen.

Anzeige

Der von den Werder-Fans lang ersehnte neue Spieler ist da! Kevin Vogt wechselt von der TSG 1899 Hoffenheim auf Leih-Basis zu Werder Bremen. Das haben die Vereine am Sonntag vorbehaltlich des ausstehenden Medizinchecks bestätigt. Laut Bild besitzt Werder anders als im Falle der ebenfalls ausgeliehenen Ömer Toprak und Leonardo Bittencourt keine Kaufoption. Die Leihgebühr soll 75.000 Euro betragen. Die Vereine machten zu den Ablösemodalitäten allerdings keine Angaben.

Mehr vom SPORTBUZZER

Werder-Manager Frank Baumann hatte bereits zu Beginn der Winterpause angedeutet, die Abwehr des Bundesliga-Vorletzten mit einem gestandenen und charakterstarken Profi verstärken zu wollen - ursprünglich schon vor der Abreise aus dem Trainingslager auf Mallorca. Mit Vogt ist dieser Spieler-Typ nun da. Der 1,94 Meter große Hühne war bis zum Ende der Hinrunde Kapitän der Hoffenheimer. Er trat noch vor Weihnachten von seinem Amt zurück, weil er nach eigenen Aussagen das Vertrauensverhältnis zu Trainer Alfred Schreuder als "gestört" empfand.

40 ehemalige Profis von Werder Bremen und was aus ihnen wurde

Marko Marin, Miroslav Klose, Diego, Kevin De Bruyne und Co. - Das sind 50 ehemalige Spieler von Werder Bremen und was aus ihnen wurde! Zur Galerie
Marko Marin, Miroslav Klose, Diego, Kevin De Bruyne und Co. - Das sind 50 ehemalige Spieler von Werder Bremen und was aus ihnen wurde! ©

Ein Defensiv-Allrounder für Werder

Der 28 Jahre alte Vogt soll die Defensive der Bremer nun stabilisieren und mehr Dynamik im Spielaufbau aus der Verteidigung heraus garantieren. In Hoffenheim, wo er seit der Saison 2016 unter Vertrag stand, wurde Vogt meistens als Aufbauspieler in der Innenverteidigung eingesetzt, er kann aber auch im defensiven Mittelfeld spielen.

Auf der Position hatten die Bremer ebenfalls Bedarf, weil neben dem häufig verletzten Bremer Eigengewächs Philipp Bargfrede eine Alternative fehlte, die die nötige Zweikampfstärke mitbringt und gleichzeitig das Spiel ordnen kann.

Transfers: Die Winter-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2019/20

Erling Haaland, Emre Can, Krzysztof Piatek und Dani Olmo (v.l.) spielen künftig in der Bundesliga. Der <b>SPORT</b>BUZZER wirft einen Blick auf die Wintertransfers der Vereine. Zur Galerie
Erling Haaland, Emre Can, Krzysztof Piatek und Dani Olmo (v.l.) spielen künftig in der Bundesliga. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf die Wintertransfers der Vereine. ©

Bei seinem neuen Verein geht es entgegen der Zielsetzung zu Saison-Beginn vorerst nicht mehr darum, um die Europacup-Plätze mitzuspielen, sondern um den reinen Abstiegskampf. Bremen steht auf dem 17. Platz, hat mit 41 Gegentoren die meisten aller Bundesligisten in dieser Saison kassiert und schon neun Spiele verloren.