23. Februar 2019 / 17:23 Uhr

Bundesliga kompakt: Javi Martinez wieder Bayern-Held - bittere Pleiten für Gladbach und Schalke

Bundesliga kompakt: Javi Martinez wieder Bayern-Held - bittere Pleiten für Gladbach und Schalke

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Javi Martinez hat dem FC Bayern nach seiner starken Leistung beim FC Liverpool nun auch zum Sieg gegen Hertha BSC geschossen. Borussia Mönchengladbach um Weltmeister Christoph Kramer verliert dagegen deutlich gegen Wolfsburg.
Javi Martinez hat dem FC Bayern nach seiner starken Leistung beim FC Liverpool nun auch zum Sieg gegen Hertha BSC geschossen. Borussia Mönchengladbach um Weltmeister Christoph Kramer verliert dagegen deutlich gegen Wolfsburg. © Getty Images
Anzeige

Dank Javi Martinez zieht der FC Bayern in der Bundesliga nach Punkten mit dem BVB gleich. Gladbach und Schalke werden hingegen böse verprügelt. Die Spiel vom Samstag im Überblick.

Anzeige
Anzeige

Dank der nächsten Heldentat von Javi Martinez hat sich der FC Bayern endgültig im Titelrennen der Bundesliga zurückgemeldet. Vier Tage nach seiner bärenstarken Defensivleistung beim 0:0 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Liverpool sorgte der Spanier mit einem Kopfball-Treffer für das 1:0 (0:0) gegen Hertha BSC und setzte den zuletzt strauchelnden Tabellenführer Borussia Dortmund mächtig unter Druck. Durch den Sieg gegen die Berliner, die nach einem Platzverweis in der Schlussphase (84.) ohne Karim Rekik auskommen mussten, zogen die Münchner mit dem zuletzt in drei Punktspielen sieglosen BVB zumindest vorübergehend nach Punkten gleich. Der Spitzenreiter könnte sich am Sonntag im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen allerdings wieder ein wenig absetzen.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik gegen Hertha BSC

Der FC Bayern München ist durch den Sieg gegen Hertha BSC nun punktgleich mit Tabellenführer Borussia Dortmund. Alle FCB-Spieler hier in der Einzelkritik! Zur Galerie
Der FC Bayern München ist durch den Sieg gegen Hertha BSC nun punktgleich mit Tabellenführer Borussia Dortmund. Alle FCB-Spieler hier in der Einzelkritik! ©
Anzeige

Der drittplatziere Borussia Mönchengladbach leistete sich beim 0:3 (0:1) gegen den VfL Wolfsburg einen groben Patzer und verabschiedete sich wohl aus dem Kampf um die Meisterschaft. Die Rheinländer holten aus den letzten drei Spielen nur einen Zähler und haben auf das Führungs-Duo acht Zähler Rückstand. Die Wolfsburger tasten sich derweil weiter an die Champions-League-Plätze heran. Yannick Gerhardt (38.) und Admir Mehmedi (68. und 83.) schossen den VfL zumindest vorübergehend auf den fünften Platz des Klassements.

Mehr vom SPORTBUZZER

Von derartigen Sphären kann Vizemeister Schalke 04 nur noch träumen. Nach dem bitteren 2:3 am Mittwoch im Achtelfinale der Champions League gegen Manchester City gab es für die Gelsenkirchener auch beim 0:3 (0:1) bei Mainz 05 nichts zu holen. Karim Onisiwo (18. und 84.) und Jean-Phillipe Mateta (73.) und sorgten mit ihren Treffern dafür, dass sich Schalke im letzten Saisondrittel eher auf den Abstiegskampf als auf eine Aufholjagd in Richtung Europa konzentrieren wird.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Gut für Schalke: Auch der FC Augsburg rutscht immer mehr in die Krise und gerät im Tabellenkeller zunehmend unter Zugzwang. Das deutliche 1:5 (0:3) beim SC Freiburg war bereits die dritte FCA-Pleite nacheinander. Nils Petersen (9. und 43.) und Vincenzo Grifo (30.) sorgten im Breisgau schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Nachdem Rani Khedira die Augsburger noch einmal herangebracht hatte (52.), antwortete Freiburg durch Luca Waldschmidt (64.) und Florian Niederlechner (85.). Kurz vor Schluss sah Augsburgs Reece Oxford zu allem Überfluss auch noch die Rote Karte (90.+1).

BVB oder Bayern - wer wird Meister? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt