21. April 2021 / 15:11 Uhr

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit dem BVB, Gladbach und dem VfL Wolfsburg

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit dem BVB, Gladbach und dem VfL Wolfsburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sind am Dienstag in der Bundesliga gefordert: Erling Haaland, Florian Neuhaus und Wout Weghorst.
Sind am Dienstag in der Bundesliga gefordert: Erling Haaland, Florian Neuhaus und Wout Weghorst. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Borussia Dortmund will gegen Union Berlin am Mittwochabend in der Bundesliga die Restchancen auf die Champions League wahren. Auch Gladbach kämpft in Hoffenheim ebenso wie Wolfsburg in Stuttgart noch um Europa. In Bremen steigt das Kellerduell zwischen Werder und Mainz. Die Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Borussia Dortmund will sich weiter die Restchancen auf den Einzug in die Champions League wahren. Nach dem Sieg von Eintracht Frankfurt gegen Augsburg am Dienstag ist der Vorsprung der Hessen auf den BVB wieder auf sieben Punkte angestiegen. Im Heimspiel gegen Union Berlin (20.30 Uhr, Sky) soll der Rückstand wieder verkürzt werden. Indes ist auch der VfL Wolfsburg auswärts beim VfB Stuttgart zum Siegen verdammt. Die Niedersachsen sind zwischenzeitlich hinter Frankfurt zurück auf Platz vier gefallen, könnten mit einem Sieg beim VfB aber wieder vorbeiziehen.

Anzeige

Um einen Platz in der Europa League kämpft indes noch Borussia Mönchengladbach. Mit einem Sieg bei der TSG Hoffenheim kann die Mannschaft des scheidenden Trainers Marco Rose bis auf einen Punkt an Bayer Leverkusen auf Rang sieben heranrücken. Allerdings brauchen auch die Hoffenheimer noch Punkte, um den Klassenerhalt endgültig klar zu machen. Gegen den Abstieg geht es auch in der vierten Partie: Werder Bremen will die Abstiegssorgen mit einem Sieg gegen Mainz 05 ad acta legen.

Eigentlich hätte am frühen Abend schon Hertha BSC gegen den SC Freiburg. Wegen der Corona-Quarantäne bei den abstiegsbedrohten Berlinern musste die Partie um 18.30 Uhr allerdings abgesetzt werden. Wann das Spiel nachgeholt wird, ist noch nicht bekannt.