05. Oktober 2019 / 08:35 Uhr

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit dem FC Bayern, Borussia Dortmund und RB Leipzig

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit dem FC Bayern, Borussia Dortmund und RB Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Münchens Joshua Kimmich (von links), Dortmunds Thorgan Hazard
 und Leipzigs Marcel Sabitzer
 sind am Samstagnachmittag gefordert.
Münchens Joshua Kimmich (von links), Dortmunds Thorgan Hazard und Leipzigs Marcel Sabitzer sind am Samstagnachmittag gefordert. © Getty Images/Montage
Anzeige

Der FC Bayern will die Tabellenführung in der Bundesliga mit einem Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim verteidigen. Verfolger RB Leipzig muss bei Bayer Leverkusen ran. Zudem reist der BVB zum SC Freiburg und der SC Paderborn trifft auf Mainz 05. Verfolgt die Partien am Samstag in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Nach der 7:2-Gala bei den Tottenham Hotspur wollen sich Niko Kovac und seine Münchner Ballermänner am Samstag (15.30 Uhr/So könnt ihr das Spiel live sehen!) mit dem nächsten Bundesliga-Erfolg gegen 1899 Hoffenheim in beste Festzeltstimmung versetzen. "Wir wollen das Spiel gewinnen. Wir wollen Erster bleiben. Wir wollen in die Länderspielpause mit einem guten Gefühl gehen", sagte der Trainer des FC Bayern München.

Unbeeindruckt von den zwei Niederlagen in Serie prescht Julian Nagelsmann vor und kündigt ein Ende des Abwärtstrends bei RB Leipzig an. "Wir sitzen nicht in der Kabine und zittern. Wir gehen davon aus, dass wir in Leverkusen gewinnen und einen guten Abschluss der englischen Woche haben werden", sagte Nagelsmann vor dem Spiel bei Bayer Leverkusen. Borussia Dortmund muss derweil beim SC Freiburg ran (So könnt ihr das Spiel live sehen!). "Sie sind enorm schwer zu spielen", meinte BVB-Trainer Lucien Favre.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt