16. Mai 2020 / 11:43 Uhr

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit Borussia Dortmund, RB Leipzig und Hertha BSC

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit Borussia Dortmund, RB Leipzig und Hertha BSC

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dortmunds Jadon Sancho (von links), Leipzigs Timo Werner und Berlins Niklas Stark starten wieder in die Bundesliga-Saison.
Dortmunds Jadon Sancho (von links), Leipzigs Timo Werner und Berlins Niklas Stark starten wieder in die Bundesliga-Saison. © Getty Images/Montage
Anzeige

Die erste Bundesliga-Konferenz nach der Corona-Unterbrechung steht an. Und es kommt gleich zum Revierkracher zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke. Zudem trifft unter anderem Titelkandidat RB Leipzig auf den SC Freiburg. Verfolgt alle Partien in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Die Bundesliga startet wieder. Am Samstag stehen ab 15.30 Uhr sechs Spiele an. Borussia Dortmund darf sich im Derby gegen den FC Schalke 04 keinen Ausrutscher erlauben (So könnt ihr das Spiel live sehen!). Im Rücken des BVB lauert schon RB Leipzig auf einen Patzer. Der Tabellendritte trifft im eigenen Stadion auf den SC Freiburg. Die Blicke gehen aber auch zum Duell zwischen der TSG Hoffenheim und Hertha BSC - dort gibt Bruno Labbadia sein Debüt als Coach der Hauptstädter.

Im Abstiegskampf kommt es am Samstag zum direkten Duell zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn. Um internationale Plätze geht´s hingegen für den VfL Wolfsburg. Die Wölfe müssen beim FC Augsburg ran und visieren einen Dreier an. Trainer Oliver Glasner sagte mit Bezug auf den Fakt, dass seine Mannschaft vor leeren Stadionrängen spielt: "Ich bin selber neugierig, wie wir alle damit umgehen. Es ist für uns alle Neuland."

Das Samstagabend-Spiel in der Bundesliga bestreiten Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr). Am Sonntag trifft zunächst der 1. FC Köln auf Mainz 05 (15.30 Uhr), danach spielt Union Berlin gegen den FC Bayern (18 Uhr). Den Abschluss machen am Montagabend Werder Bremen und Bayer Leverkusen (20.30 Uhr)..