16. Januar 2021 / 11:20 Uhr

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit RB Leipzig, Borussia Dortmund und Hertha BSC

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit RB Leipzig, Borussia Dortmund und Hertha BSC

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leipzigs Emil Forsberg, Dortmunds Erling Haaland und Berlins Niklas Stark sind am Samstagnachmittag in der Bundesliga gefordert.
Leipzigs Emil Forsberg, Dortmunds Erling Haaland und Berlins Niklas Stark sind am Samstagnachmittag in der Bundesliga gefordert. © Getty/Montage
Anzeige

RB Leipzig peilt mit einem Sieg beim VfL Wolfsburg Platz eins an. Verfolger Borussia Dortmund will mit einem Dreier gegen den FSV Mainz 05 oben dranbleiben. Im Duell zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC stehen die Trainer unter Druck. Zudem trifft Werder Bremen auf den FC Augsburg, die TSG Hoffenheim empfängt Arminia Bielefeld. Verfolgt die Partien am Samstag in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

In der Bundesliga kommt es am Samstag (15.30 Uhr/Sky) zum Krisen-Duell zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC. Die Kölner liegen nach vier sieglosen Spielen in Serie auf dem 16. Tabellenplatz, die Berliner sind Zwölfter. Sowohl FC-Trainer Markus Gisdol als auch Hertha-Coach Bruno Labbadia stehen unter Druck.

Anzeige

Der Tabellenletzte FSV Mainz 05 muss bei Borussia Dortmund antreten. Unter der Regie von Lucien-Favre-Nachfolger Edin Terzic gewann der BVB zuletzt vier von fünf Pflichtspielen und hat wieder Kontakt zu den Spitzenteams. RB Leipzig gastiert beim VfL Wolfsburg (alle Spiele 15.30 Uhr/Sky), Borussia Mönchengladbach tritt nach dem 3:2-Erfolg gegen den FC Bayern München beim bislang heimschwachen VfB Stuttgart an (18.30 Uhr). Zudem treffen TSG 1899 Hoffenheim und Arminia Bielefeld sowie Werder Bremen und der FC Augsburg aufeinander (15.30 Uhr).

Die Münchner spielen nach der Liga-Niederlage in Gladbach und dem Aus im DFB-Pokal bei Holstein Kiel erst am Sonntag zu Hause gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr/Sky). Die zweite Sonntagspartie bestreiten Eintracht Frankfurt und der FC Schalke 04 (18 Uhr/Sky).