15. Februar 2020 / 10:10 Uhr

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit RB Leipzig, Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim

Bundesliga-Konferenz im Liveticker mit RB Leipzig, Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leipzigs Timo Werner (von links), Leverkusens Kevin Volland und Hoffenheims Munas Dabbur sind am Samstag gefordert.
Leipzigs Timo Werner (von links), Leverkusens Kevin Volland und Hoffenheims Munas Dabbur sind am Samstag gefordert. © imago images/Picture Point LE/Eibner/Nordphoto/Montage
Anzeige

 RB Leipzig kann mit einem Heimsieg gegen Werder Bremen vorlegen. Nach dem Chaos rund um den Rücktritt von Jürgen Klinsmann steht Hertha BSC in Paderborn unter Druck. Zudem spielt Bayer Leverkusen bei Union Berlin, die TSG Hoffenheim empfängt den VfL Wolfsburg und der FC Augsburg trifft auf den SC Freiburg.

Anzeige
Anzeige

Hertha BSC, RB Leipzig, Werder-Coach Florian Kohfeldt - vor dem Bundesliga-Samstag stehen diverse Klubs und Protagonisten mehr oder weniger unter Druck. Spannend wird vor allem die Frage, wie die Berliner unter Trainer Alexander Nouri nach den Turbulenzen der vergangenen Tage nun beim SC Paderborn auftreten werden. Obwohl RB Leipzig auf Tabellenplatz zwei steht, lastet auf dem Team von Trainer Julian Nagelsmann vor dem Duell mit Werder Bremen (fast) so viel Druck wie auf den Gästen. Die Leipziger blieben zuletzt in Liga und Pokal vier Spiele sieglos, trotzten jedoch den Bayern im Spitzenspiel beim 0:0 einen Punkt ab. Die Bremer und ihr angeschlagener Trainer Kohfeldt verloren ihre vergangenen drei Liga-Partien und sind 17.

Nach dem Bundesligaduell im ausverkauften Stadion An der Alten Försterei sehen sich Union Berlin und Bayer Leverkusen schnell wieder. Am 4. März muss Union in Leverkusen im DFB-Pokal-Viertelfinale antreten. Beide Teams können entspannt in die Partie gehen. Die Berliner gewannen zuletzt 2:0 in Bremen, Leverkusen überzeugte beim spektakulären 4:3-Erfolg gegen Borussia Dortmund. Einen Tag nach dem Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga zwischen dem Tabellenzweiten Hoffenheim und Spitzenreiter Wolfsburg treffen auch die Männer-Teams beider Vereine aufeinander. Beim Siebten aus Hoffenheim kehrt Stammkeeper Oliver Baumann ins Tor zurück. Beim Europa-League-Teilnehmer Wolfsburg sah sich Trainer Oliver Glasner zuletzt genötigt, die Kritik der Fans zurückzuweisen und das Dasein im Niemandsland der Tabelle zu relativieren.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt