01. Februar 2020 / 23:46 Uhr

Bundesliga im Liveticker: Der 1. FC Köln trifft auf den SC Freiburg

Bundesliga im Liveticker: Der 1. FC Köln trifft auf den SC Freiburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kölns Mark Uth steht sich im Stürmerduell mit Freiburgs Nils Petersen.
Kölns Mark Uth steht sich im Stürmerduell mit Freiburgs Nils Petersen. © Getty Images/Montage
Anzeige

Unter Markus Gisdol ist der 1. FC Köln im Kampf um den Bundesliga-Verbleib wieder konkurrenzfähig geworden. Jetzt erwartet das Team im eigenen Stadion den SC Freiburg. Verfolgt die Partie am Sonntagnachmittag im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Der Anfang war hart. Schon vor dem ersten Training mit dem Bundesligisten 1. FC Köln schlug Markus Gisdol Spott und Häme entgegen. Der 50-Jährige galt vielen als C-Lösung. Und die Kritiker durften sich angesichts von nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen bei RB Leipzig (1:4), gegen den FC Augsburg (1:1) und bei Union Berlin (0:2) zunächst bestätigt fühlen. Doch Gisdol ließ das scheinbar an sich abprallen. Der Wind hat sich mittlerweile gedreht. Nach zwölf Punkten in den folgenden fünf Spielen geht der 1. FC Köln auf Augenhöhe in das Spiel am Sonntag gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr/So könnt ihr das Spiel live sehen!).

Das jüngste 1:5 in Dortmund konnte die Hochstimmung beim 1. FC Köln nur kurz trüben. "Markus marschiert ganz hervorragend vorne weg. Er hat die notwendige Klarheit und Ruhe, die man in so einer Situation braucht", sagte dann auch Kölns Sportchef Horst Heldt, der zeitgleich mit Gisdol verpflichtet worden war. Freiburgs Trainer Christian Streich meint vor dem Duell: "Wenn du eine Drei vorne dran hast, dann hat das eine gewisse Symbolik, da willst du hin", sagte Streich und fügte mit Blick auf die vielen Abstiegskämpfe in den vergangenen Jahren hinzu: "Manchmal hatten wir das erst zwei oder drei Spieltage vor Schluss."

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt