27. August 2020 / 16:30 Uhr

Bundesliga bis Ende Oktober in leeren Arenen: Arbeitsgruppe für Fan-Rückkehr geplant

Bundesliga bis Ende Oktober in leeren Arenen: Arbeitsgruppe für Fan-Rückkehr geplant

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Bundesliga muss mindestens bis Ende Oktober mit leeren Stadien vorliebnehmen.
Die Bundesliga muss mindestens bis Ende Oktober mit leeren Stadien vorliebnehmen. © imago sportfotodienst
Anzeige

Keine schnelle Fan-Rückkehr in die Bundesliga. Zuschauer in den Stadien sind bis Ende Oktober nach Beschluss von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten nicht erlaubt. Eine Arbeitsgruppe ist geplant.

Anzeige

Die Bundesliga wird bis mindestens Ende Oktober vor weitgehend leeren Zuschauerrängen spielen müssen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder einigten sich am Donnerstag darauf, dass eine Arbeitsgruppe auf Ebene der Chefs der Staatskanzleien in den kommenden beiden Monaten einen Vorschlag für den Umgang mit Fans bei bundesweiten Sportveranstaltungen erarbeiten soll. Großveranstaltungen, bei denen eine Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygieneregelungen nicht möglich ist, sollen mindestens bis Ende Dezember 2020 nicht stattfinden.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Inwieweit schon früher zumindest einige Hundert Fans zugelassen werden, blieb zunächst offen. Die Beschränkungen für Teilnehmer an solchen Veranstaltungen unterscheiden sich derzeit in den Bundesländern stark.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©

Die Deutsche Fußball Liga hatte am Mittwoch im Zusammenspiel mit dem Deutschen Fußball-Bund ein überarbeitetes Hygienekonzept vorgestellt und den Vereinen der Bundesliga und 2. Bundesliga zugesendet. Die 36 Klubs der DFL sollen den Leitfaden auf ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 3. September in den Statuten verankern. Darin sind auch personalisierte Tickets für Zuschauer vorgesehen. Dies würde die geforderte Kontaktverfolgung ermöglichen.



Die Bundesliga-Saison beginnt erst am 18. September. Dann empfängt Triple-Sieger FC Bayern den FC Schalke 04 in der Münchner Allianz Arena. Das Stadion ist auch Schauplatz des Supercups zwischen dem FCB und Borussia Dortmund am 30. September. DFL-Boss Christian Seifert hatte Mittwoch bereits für eine Fan-Rückkehr für die Partie geworben. "Wenn Signale von der Politik kommen, dass der Supercup mit Zuschauern gespielt werden könnte, im Rahmen eines Testversuches, wäre die Allianz Arena, Bayern, der BVB und auch die DFL selbstverständlich bereit das zu tun", sagte er der Bild: "Das wäre ein nächster Schritt zur Fußballkultur, nach der sich viele Menschen sehnen. Das würde uns Erkenntnisse bringen. Nur so kann es gehen." Doch dazu wird es wohl nicht kommen.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!