17. April 2022 / 14:18 Uhr

Bundesliga im Liveticker: Arminia Bielefeld empfängt den FC Bayern

Bundesliga im Liveticker: Arminia Bielefeld empfängt den FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Liveticker: Alessandro Schöpf und Bielefeld treffen auf Bayern mit Robert Lewandowski.
Im Liveticker: Alessandro Schöpf und Bielefeld treffen auf Bayern mit Robert Lewandowski. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Nach dem erschütternden Champions-League-Aus gegen Villarreal will sich der FC Bayern am Sonntag mit einem Bundesliga-Sieg in Bielefeld ein Stück weit rehabilitieren. Die Mannschaft von Julian Nagelsmann soll den vorletzten Schritt zur Meisterschaft gehen. Das Spiel im SPORTBUZZER-Liveticker.

Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann hat nach dem Champions-League-Aus "ein bisschen Tristesse" innerhalb seiner Mannschaft eingeräumt. Seine Stars müssten aber jetzt in der Meisterschaft ihren "Job erledigen", forderte der 34-Jährige am Freitag. "Klarer Auftrag" seien zwei Siege in den nächsten beiden Bundesliga-Spielen am Sonntag (15.30 Uhr, DAZN) bei der abstiegsbedrohten Arminia aus Bielefeld und sechs Tage später zu Hause im Spitzenspiel gegen Dauerrivale Borussia Dortmund.

Anzeige

"Man muss diese Tristesse auch in Elan umwandeln", verlangte Nagelsmann. Der FC Bayern war nach dem Viertelfinalrückspiel am Dienstag gegen das vermeintliche Glückslos FC Villarreal in der Königsklasse ausgeschieden. Mit einem Sieg gegen Bielefeld wollen sich die Münchner "ein Matchball-Spiel gegen Dortmund" um die zehnte deutsche Meisterschaft nacheinander verschaffen. Nach dem Aus im DFB-Pokal und in der Champions League ist es die einzige noch verbliebene Titelchance des FC Bayern, der aktuell neun Punkte vor der Borussia liegt.

Liveticker: Arminia Bielefeld gegen FC Bayern am Sonntag, 17. April

Das Champions-League-Aus der Bayern am Dienstag gegen den FC Villarreal hat Bielefeld-Trainer Frank Kramer verfolgt. "Sie hatten mein Mitgefühl. Das war ein unglückliches Ausscheiden", sagte der 49-Jährige. Ob sich das Erlebnis auf den deutschen Rekordmeister auswirke, wisse er nicht. Kramer sagte allerdings auch: "Jede Mannschaft hat auch irgendwo Schwächen. Bayern war zuletzt in der Defensive vielleicht nicht ganz so sattelfest, wie sie es die Jahre zuvor schon mal waren." Er ergänzte: "Wenn wir schnell und präzise spielen, dann kriegen wir Möglichkeiten."

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.