03. April 2020 / 04:00 Uhr

UEFA rät Bundesliga & Co. von Saison-Abbruch ab: Entscheidung wäre "nicht gerechtfertigt"

UEFA rät Bundesliga & Co. von Saison-Abbruch ab: Entscheidung wäre "nicht gerechtfertigt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Corona-Krise hat gravierende Auswirkungen auf den Spielbetrieb in der Bundesliga. 
Die Corona-Krise hat gravierende Auswirkungen auf den Spielbetrieb in der Bundesliga.  © imago images/Sven Simon/Montage
Anzeige

Die UEFA rät den nationalen europäischen Fußball-Ligen - und damit auch der Bundesliga - von einem Abbruch der Saison ab. Man sei "zuversichtllich", dass der Ball "in den kommenden Monaten" wieder rollen könne.

Anzeige
Anzeige

Die UEFA hat ihren Mitgliedsverbänden in der Corona-Krise von einem Abbruch der nationalen Fußball-Ligen zum jetzigen Zeitpunkt abgeraten. In einem Brief der Europäischen Fußball-Union, aus dem die Nachrichtenagentur AP am Donnerstag zitierte, heißt es, man sei "zuversichtlich, dass Fußball in den kommenden Monaten zu den Bedingungen der Behörden wieder starten kann und jede Entscheidung, die inländischen Wettkämpfe aufzugeben, zu diesem Zeitpunkt, verfrüht und nicht gerechtfertigt ist".

Mehr vom SPORTBUZZER

Die UEFA arbeitet derzeit daran, mit den europäischen Ligen eine Lösung für das Saisonende zu finden. Europa League und Champions League stecken in der K.o.-Phase fest. Möglicherweise sollen die Wettbewerbe im Juli oder August beendet werden. Die Bundesliga pausiert nach derzeitigem Stand der Ding bis zum 30. April. Eine Wiederaufnahme danach ist allerdings offen - auch wenn BVB-Präsident Reinhard Rauball sich am Donnerstag optimistisch zeigte, dass der Ball am ersten oder zweiten Mai-Wochenende wieder rollen könnte. Die Partien würden aber in jedem Fall ohne Zuschauer ausgetragen.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

In Belgien war am Donnerstag die Entscheidung gefallen, die Saison nach 29 der 30 Hauptrunden-Spieltage abzubrechen und auf die Playoffs zu verzichten. Der FC Brügge soll demnach zum Meister proklamiert werden. In der Bundesliga hofft man auf einen Neustart Anfang Mai.