28. September 2020 / 16:19 Uhr

Bundesliga-Schiedsrichter Christian Dingert offenbar positiv auf Corona getestet

Bundesliga-Schiedsrichter Christian Dingert offenbar positiv auf Corona getestet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Soll positiv auf das Coronavirus getestet worden sein: Christian Dingert.
Soll positiv auf das Coronavirus getestet worden sein: Christian Dingert. © Cathrin Mueller/Getty Images
Anzeige

Der Bundesliga-Schiedsrichter Christian Dingert soll positiv auf das Coronavirus getestet worden sein. Das erklärte er der "Rheinpfalz". Demnach befindet er sich derzeit in Quarantäne.

Anzeige

Der erste Bundesliga-Schiedsrichter ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Christian Dingert sollte eigentlich am Sonntag die Partie zwischen der TSG Hoffenheim und dem FC Bayern pfeifen, die der Rekordmeister deutlich mit 1:4 verlor. Weil allerdings ein routinemäßiger Coronatest am Freitag positiv ausfiel, wurde er abgezogen und musste sich in Quarantäne begeben.

Anzeige

"Es geht mir gut. Ich habe keine Symptome", bestätigte der Schiedsrichter selbst der Zeitung Rheinpfalz. Laut des Berichts mussten auch seine Linienrichter in Quarantäne. Am Montag seien alle noch einmal getestet worden, weil das erste Ergebnis vom Freitag nicht eindeutig war.

Mehr vom SPORTBUZZER

Das bislang letzte Spiel, das Dingert leitete, war die Partie zwischen dem Hamburger SV und Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga. Auch vor diesem Spiel wurde der 40-Jährige routinemäßig getestet - fiel aber nicht auf. Am vergangenen Freitag haben dann die Testergebnisse die Grenzwerte überschritten.