22. Juli 2019 / 09:00 Uhr

England-Profi José Holebas über Bundesliga-Transfers: Nach Deutschland will keiner mehr

England-Profi José Holebas über Bundesliga-Transfers: Nach Deutschland will keiner mehr

René Wenzel
RedaktionsNetzwerk Deutschland
José Holebas bereitet sich derzeit mit dem FC Watford auf die neue Premier-League-Saison vor.
José Holebas bereitet sich derzeit mit dem FC Watford auf die neue Premier-League-Saison vor. © Getty/Montage
Anzeige

José Holebas steht seit vier Jahren beim FC Watford aus der Premier League unter Vertrag. Im SPORTBUZZER-Interview spricht der ehemalige Profi von 1860 München über die englische Top-Liga und die Schwierigkeiten für deutsche Klubs auf dem Transfermarkt.

Anzeige
Anzeige

Für José Holebas war im Testspiel gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Wochenende nach einer Halbzeit Schluss. Der Linksverteidiger des FC Watford plauschte im Stadion Alois Latini in Zell am See am Seitenrand mit seinem ehemaligen Mitspieler und heutigen Leverkusen-Profi Julian Baumgartlinger. Beide kennen sich noch aus gemeinsamen Zeiten bei 1860 München - Holebas stand dort von 2006 bis 2010 unter Vertrag und kam zu 74 Zweitliga-Einsätzen.

Der ehemalige griechische Nationalspieler spielte vor seiner aktuellen Station in der Premier League zudem für Olympiakos Piräus (2010 bis 2015) und die AS Rom (2014 bis 2015). Nach dem Testspiel in Österreich nahm sich der gebürtige Aschaffenburger Zeit für ein Interview mit dem SPORTBUZZER.

SPORTBUZZER: Herr Holebas, Sie spielen seit 2015 in der Premier League für den FC Watford. Was macht die Liga so besonders?

José Holebas (35): Es ist eine viel größere Herausforderung als anderswo. Die Vereine in der Premier League kannst du nicht mit anderen in Europa vergleichen. In der Premier League hat jeder Verein Geld – da geht ein gescheiter Spieler auch mal nicht gleich zu einem Top-Verein, um richtig Geld zu verdienen. Wie dies vielleicht in Deutschland oder Spanien der Fall ist.

Zieht es vielleicht auch deswegen viele Spieler eher in die Premier League als in andere europäische Top-Ligen?

So wie ich das mitbekomme, will einfach keiner mehr nach Deutschland.

Pro und Contra zur Holebas-These

Woran liegt das?

Wen hast du denn da noch großartig? Klar gibt es Vereine wie Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen oder den FC Schalke – wobei auch die im Moment nicht die große Nummer sind, aber meine Frau ist Schalke-Fan. Daher schaue ich da etwas mehr hin. Du hast in Deutschland nur vier, fünf gute Vereine, danach kommt nichts mehr.

Ist der Unterschied in England zwischen Top-Klubs wie Manchester City und eher schwächeren Teams wie Brighton & Hove Albion nicht auch riesig?

Klar gibt es auch Spiele wie Burnley gegen Bournemouth. Aber ich kann jedem Fußballer nur sagen: Komm‘ erstmal dahin. Manchmal schaut es fußballerisch nicht besonders toll aus, aber der Fußball in England ist ganz anders. Vom taktischen her ist es vielleicht nicht die beste Liga der Welt. Aber die Schnelligkeit, Physis und Fitness sind noch mehr gefragt als in anderen Ligen. Da geht es 90 Minuten rund, da darfst du nicht abschalten.

José Holebas im Gespräch mit <b>SPORT</b>BUZZER-Mitarbeiter René Wenzel.
José Holebas im Gespräch mit SPORTBUZZER-Mitarbeiter René Wenzel. © SPORTBUZZER
Anzeige

Sehen Sie die Premier-League-Klubs auch in den internationalen Wettbewerben vorne?

Auch wenn die vergangene Saison sehr erfolgreich für die englischen Mannschaften gewesen ist, sehe ich sie benachteiligt. Die Liga ist so intensiv, da gibt es viel mehr Spiele und keine Winterpause. Die Herausforderungen haben Teams aus Deutschland, Spanien oder Italien nicht.

Holebas: So spielt man mit 35 Jahren noch in der Premier League

Sie sind 35 Jahre alt, spielen immer noch auf diesem hohen Niveau und gehören zum Stammpersonal des FC Watford. Erklären Sie bitte Ihr Fitnessgeheimnis…

Ich mache immer noch alles so wie zu Beginn meiner Karriere und esse abends auch mal einen Burger– das gehört einfach dazu. Ich bin eher der Kämpfertyp und kann nicht faul sein. Im Training kann ich mich nicht schonen und nur 50 Prozent geben. Ich gehe neben den Einheiten auf dem Platz zusätzlich ins Fitness-Studio. Wer ein bisschen auf seinen Körper achtet, kann bis 40 auf diesem Niveau spielen. Doch das machen viele nicht.

Talentschmiede "Sechzig": Diese Stars kommen aus der Jugend des TSV 1860 München

Beachtlich viele Spieler aus dem Nachwuchs von 1860 München haben in den letzten Jahren den Sprung zum Profi geschafft. Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt die Bekanntesten vor! Zur Galerie
Beachtlich viele Spieler aus dem Nachwuchs von 1860 München haben in den letzten Jahren den Sprung zum Profi geschafft. Der SPORTBUZZER stellt die Bekanntesten vor! ©

Ihr Vertrag in Watford läuft noch bis Juni 2020. Wollen Sie danach nach Deutschland zurückkehren?

Ich gehe sicher nach Deutschland zurück – aber für den Fußball auf gar keinen Fall. Mal gucken, wie lange ich noch als Fußballer durchhalte. Ich bin immer noch fit und dann ist es mir egal, ob ich 38, 39 oder 40 Jahre alt bin. Und das ist halt auch wieder so eine Sache in Deutschland.

"Es gibt kein Alter mehr im Fußball"

Wie meinen Sie das?

Da stempeln sie dich ab einem Alter von 31 Jahren schon ab und meinen du bist zu alt. Das spielt bei den Leuten in Deutschland immer zu sehr im Kopf mit. Das ist einfach nicht mehr so – es gibt kein Alter mehr im Fußball. Es gibt so viele Spieler, die mit 34 oder 35 noch Top-Leistungen bringen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Sie wirken sehr vom Fußball besessen. Wollen Sie dieser Sportart auch nach Ihrer Karriere verbunden bleiben?

Nein, ich bin danach komplett weg vom Fußball. Ich schaue mir noch ein bisschen die Spiele des Sohns meiner Cousine an, der spielt bei Kickers Offenbach in der Jugend. Und das reicht mir dann auch.

Hier abstimmen: Welches ist die beste Liga der Welt?

Mehr anzeigen

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN