11. Juni 2019 / 08:59 Uhr

Bundesliga-Profis wählen Kai Havertz zum besten Spieler der Saison - Jerome Boateng stürzt ab

Bundesliga-Profis wählen Kai Havertz zum besten Spieler der Saison - Jerome Boateng stürzt ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gewinner und Verlierer der Saison: Leverkusens Kai Havertz (links) und Bayerns Jerome Boateng.
Gewinner und Verlierer der Saison: Leverkusens Kai Havertz (links) und Bayerns Jerome Boateng. © dpa/Montage
Anzeige

Fußball-Nationalspieler Kai Havertz von Bayer Leverkusen ist von den Bundesliga-Profis zum Spieler der Saison 2018/19 gewählt worden. Nach Angaben des Kicker erhielt der Offensivspieler 20,8 Prozent der Stimmen. Jerome Boateng sehen die 250 befragten Bundesliga-Profis als Absteiger der Saison.

Anzeige
Anzeige

Kai Havertz verhindert einen erneuten Sieg von Marco Reus! Der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen wurde in einer Kicker-Umfrage unter 250 Bundesliga-Profis zum Spieler der vergangenen Saison gewählt. Und das mit einem Vorsprung von nur 0,8 Prozent. Hinter Havertz und Vorjahressieger Reus landet BVB-Talent Jadon Sancho, der aber den Titel im Ranking "Aufsteiger der Saison" erhielt.

Mehr zur Bundesliga

Deutlicher fiel die Wahl des besten Bundesliga-Torhüters aus. Péter Gulácsi von RB Leipzig belegt in diesem Ranking mit 25,6 Prozent der Stimmen den ersten Platz vor Dortmunds Roman Bürki (11,6 Prozent) sowie Bremens Jiri Pavlenka und Gladbachs Yann Sommer (beide 10,8 Prozent).

Saison 2019/20: Diese Sommer-Transfers der Bundesligisten sind schon fix

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige

Bei den Trainern beeindruckte Frankfurts Adi Hütter die befragten Bundesliga-Profis am meisten. Der Österreicher erhielt in der Abstimmung 40,4 Prozent und schaffte dabei klar den Sprung vor Fortuna-Coach Friedhelm Funkel (16,8 Prozent) und Bremen-Trainer Florian Kohfeldt (12 Prozent) an die Spitze.

Boateng vor Rudy im Ranking

In der Bundesliga-Umfrage gab es natürlich auch die großen Verlierer der vergangenen Saison. 50 Prozent der Befragten sehen dabei bei den Trainern Domenico Tedesco (Ex-Coach des FC Schalke) vor Markus Weinzierl (20 Prozent, Ex-Coach des VfB Stuttgart). Bei den Spielern landet Bayern-Profi Jerome Boateng mit 17,6 Prozent vor Schalkes Sebastian Rudy (12,4 Prozent).

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt