20. September 2022 / 10:56 Uhr

Wen nimmt Hansi Flick mit zur WM? DFB-Stammspieler, Wackel-Kandidaten und Außenseiter im Chancen-Barometer

Wen nimmt Hansi Flick mit zur WM? DFB-Stammspieler, Wackel-Kandidaten und Außenseiter im Chancen-Barometer

Tobias Manzke
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Götze, Marco Reus und Julian Draxler (v.l.) hoffen noch auf die WM 2022 in Katar.
Mario Götze, Marco Reus und Julian Draxler (v.l.) hoffen noch auf die WM 2022 in Katar. © IMAGO/Picture Point LE/GlobalIagens/Treese/Langer/DFB Poolfoto (Montage)
Anzeige

Der Countdown für die Weltmeisterschaft in Katar läuft. Noch zwei Monate haben die Spieler Zeit, um sich für den Kader von Bundestrainer Hansi Flick für die Endrunde im Wüstenstaat zu empfehlen. Wer ist unter dem 57-Jährigen gesetzt? Wer hat Außenseiterchancen? Wer muss zittern? Der SPORTBUZZER blickt auf die Chancen der WM-Kandidaten.

Hansi Flick war überall. In Madrid. In Mailand. In London. Und den FC Bayern hat er sich natürlich mehrmals angeschaut. Er hat gesichtet, geprüft und abgewogen. Sein Kader für die letzten Pflichtspiele vor der großen Jahresprüfung der deutschen Nationalmannschaft sendet bereits wichtige WM-Signale. Doch: Der Bundestrainer nominierte für die Nations-League-Partien gegen Ungarn am Freitag (20.45 Uhr, ZDF) und England am darauffolgenden Montag (20.45 Uhr, RTL) nur 24 Spieler und damit zwei weniger, als für das 26-köpfige WM-Aufgebot möglich. Wer hat noch Chancen auf ein Ticket für Katar? Wen lässt der Bundestrainer vor dem Anpfiff mit der dann schon wegweisenden Partie gegen Japan im Khalifa International Stadium in Doha links liegen?

Anzeige

Einige Fragen bleiben auch nach der Nominierung des Nations-League-Aufgebots und dem letzten Gradmesser vor dem Turnier offen. Hat der bei Eintracht Frankfurt wieder ins Blickfeld gedribbelte Rio-Held Mario Götze noch eine Chance auf ein DFB-Comeback? Ist Robin Gosens von Inter Mailand der gesuchte Kandidat für die Dauerbaustelle hinten links? Ist die Zeit von Mats Hummels in der Nationalmannschaft endgültig außen vor? Und was passiert mit dem abermals verletzten Marco ReusDer SPORTBUZZER, das Sportportal des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND), blickt in der Galerie auf die Chancen der WM-Kandidaten.

Die WM-Kandidaten der DFB-Elf im Chancen-Check

Marco Reus, Florian Wirtz und Niclas Füllkrug hoffen noch auf eine WM-Nominierung von Hansi Flick. Zur Galerie
Marco Reus, Florian Wirtz und Niclas Füllkrug hoffen noch auf eine WM-Nominierung von Hansi Flick. ©

Große Experimente sind für Flick auch beim anstehenden Länderspiel-Doppelpack gar nicht mehr möglich. Denn auch gegen Ungarn und England sollen unbedingt positive Ergebnisse her. Platz eins in der Nations-League-Gruppe wäre mit zwei Siegen fix. Und das wäre schon mit Blick auf die EM 2024 wichtig. Als Finalteilnehmer im Juni kommenden Jahres hätte Flick immerhin zwei Spiele mit Wettkampfcharakter vor dem Heimturnier. "Es ist unser Anspruch und unser Ziel, dass wir es erreichen. Es ist in dieser Gruppe noch nichts entschieden, alle sind eng beieinander. Das muss uns klar sein, dass wir da einfach jetzt noch eine Schippe mehr drauflegen müssen - oder vielleicht auch zwei oder drei", sagte der Bundestrainer. "Das werden wir auch versuchen, dass wir das aus der Mannschaft rauskitzeln können."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.