09. Mai 2021 / 17:39 Uhr

Bundesliga im Liveticker: Hertha BSC empfängt Arminia Bielefeld

Bundesliga im Liveticker: Hertha BSC empfängt Arminia Bielefeld

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Niklas Stark und die Hertha treffen auf Bielefeld mit Fabian Klos.
Niklas Stark und die Hertha treffen auf Bielefeld mit Fabian Klos. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Es ist das dritte Spiel für Hertha BSC in dieser Woche. Gewinnt die Elf von Pal Dardai auch gegen Arminia Bielefeld, ist der Klassenerhalt greifbar nah. Aber auch die Gäste wollen nicht im Keller verharren. Die Partie im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Viel gewagt, viel gewonnen. Mit drei Punkten am Sonntag (18 Uhr) gegen Bielefeld kann Hertha die Ostwestfalen mit eben diesen drei Punkten hinter sich lassen. Und Herthas Vorteil: Die Berliner beschließen den 32. Spieltag. Heißt, sie kennen die Ergebnisse der Partie des seit sieben Meisterschaftsspielen punktlosen SV Werder am Samstag daheim gegen Bayer 04 Leverkusen und des Heimspiels der Kölner am Sonntag (13 Uhr) gegen die Freiburger.

Anzeige

Ein Sieg gegen Bielefeld und damit eine Sieben-Punkte-Woche wären fast schon eine kleine Vorentscheidung aus Berliner Sicht. Am Mittwoch kommender Woche geht es dann zum dritten Nachholspiel - in den Gelsenkirchener Stadtteil Schalke. Als extrem wichtigen Sieg für "die Seele" bezeichnete Nationalspieler Niklas Stark den Erfolg gegen Freiburg, "aber wir haben nach wie vor ein großes Ziel vor uns. Deshalb dürfen wir uns nicht ausruhen, das wollen wir auch gar nicht."

Legen die Bremer mit dem zumindest bis Saisonende gesicherten Trainer Florian Kohfeldt vor und gewinnen auch die Kölner unter ihrem Hoffnungsträger Friedhelm Funkel, treten Hertha als Tabellen-16. und Bielefeld als Tabellen-17. gegeneinander an. Dardai und seine Profis dürfte das auch nicht stören: Während ihrer Isolation wegen insgesamt fünf Corona-Fällen waren sie sogar auf den vorletzten Rang abgerutscht.