11. Januar 2020 / 22:01 Uhr

Buzzerboys spenden – und wollen gewinnen

Buzzerboys spenden – und wollen gewinnen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die LN-Buzzerboys starten wieder beim Gottschi-Cup.
Die LN-Buzzerboys starten wieder beim Gottschi-Cup. © PWD
Anzeige

Mit HSV, St. Pauli, Holstein und VfB: Attraktives Teilnehmerfeld beim 6. Benefiz-Turnier in Bad Schwartau

Anzeige
Anzeige

“Ich freue mich schon auf das Turnier”, sagt Sandeep “Sunny” Singh. Der 30-Jährige (früher u. a. SV Eichede, Strand 08, HSV-Beachsoccer) ist in diesem Jahr Teamchef der LN-Sportbuzzerboys. Er hat für das 6. Benefiz-Turnier der Oldies um den Gottschi-Cup am 25. Januar in der Bad Schwartauer Jahnhalle (Beginn 14 Uhr) die Mannschaft zusammengestellt. Trainer der Truppe ist Torsten Flocken. Im vorläufigen Aufgebot stehen die Torhüter Jan Pekrun und Markus Venz sowie die Feldspieler Sascha Strehlau, René Putzier, Salvatore Morello, Danny Cornelius, Ove Schulz, Gero Maaß, Riza Karadas, Niwar Yasim und Bastian Zeh.

Die Buzzerboys haben das Turnier (sämtliche Einnahmen gehen an den Mukoviszidose e. V. Schleswig-Holstein) bereits 2018 gewonnen und wollen den Pokal zum zweiten Mal holen. Noch wichtiger ist für die Auswahl aber die großzügige Unterstützung. Wieder spenden die Buzzerboys ihre Siegprämie vom Confima-Cup (700 Euro). Der Dritte des Turniers, GW Siebenbäumen, legte die 100-Euro-Prämie noch oben drauf. Die Buzzerboys, die seit Bestehen des Benefiz-Turniers dabei waren, haben insgesamt schon 1920 Euro gespendet. Schirmherr der Mannschaft ist der ehemalige Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußball-Verbandes, Hans-Ludwig Meyer.

Mehr zum Gottschi-Cup

Das Teilnehmerfeld ist in diesem Jahr noch attraktiver als 2019. Zum ersten Mal kommt die Traditionsmannschaft des FC St. Pauli nach Bad Schwartau. Dabei sind die beiden Ex-VfBer “Boller” Jeschke und Holger Wehlage. Dazu kommen die früheren Stars Michel Dinzey (88 Bundesligaspiele), Hansi Bargfrede (111 Einsätze für St. Pauli), Stefan Studer (243 Bundesliga-Spiele) und Dirk Dammann (81 mal Bundesliga, 157 mal 2. Liga). Für die Kiezkicker ist das Schwartauer Turnier das einzige in diesem Winter. “Wir waren mindestens 20-mal in Minden dabei. Aber die Halle ist seit Januar gesperrt und wird abgerissen”, sagt Paulis Teammanager Dieter Schiller. Am nächsten Wochenende ist die gesamte Pauli-Crew mit ihren Frauen an der Ostsee, in Weißenhäuser Strand. Zum Feiern. Eine Woche später wollen die Spieler auf dem Schwartauer Hallenboden zeigen, was sie fußballerisch noch drauf haben.

Weit mehr Turniere bestreiten die Altstars des Hamburger SV. In Oldenburg (zwei Niederlagen) lief’s nicht so gut. Jetzt wird noch in Senftenberg und Gera getestet, bevor der HSV die Wintersaison in Bad Schwartau abschließt. Der HSV bietet u. a. Thomas Vogel, den ehemaligen Lübecker Sportchef Stefan Schnoor, Nils Bahr, Markus Kranz, Tobias Homp und Toni Ude auf.

Zweimal auf dem Parkett sind die Oldies des VfB Lübeck in diesem Winter zu sehen. Am 12. Januar laufen sie bei der Stadtmeisterschaft in der Hansehalle und eine Woche später in Bad Schwartau auf. Beim Benefiz-Turnier kicken u. a. René und Mirko Lübke, Bernd Heinrich, Heiko Frenzel sowie Sören Warnick.

Viel vorgenommen hat sich auch die Traditionsmannschaft von Holstein Kiel. Der Kader von Trainer Gerd Schildt steht längst. Dabei sind u. a. die Ex-Lübecker Michael Frech und Heiko Petersen, dazu Thorsten Rohwer, Andreas Gröper, Frank Wolf, Lars Habermann und Henning Hardt. “Mit uns könnt ihr immer rechnen. Wir kommen gerne zum Turnier und helfen”, sagt Petersen. PWD

Gruppe A: Nordostsee-Auswahl, Hamburger SV, Phönix Lübeck, VfL Bad Schwartau, Holstein Kiel.

Gruppe B: LN-Sportbuzzer-Boys, FC St. Pauli, VfB Lübeck, Eutin 08, Niederegger.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN