05. April 2019 / 17:49 Uhr

Personeller Rückschlag: BVB reist ohne Alcacer und Guerreiro zum FC Bayern 

Personeller Rückschlag: BVB reist ohne Alcacer und Guerreiro zum FC Bayern 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Paco Alcacer fehlt dem BVB in München.
Paco Alcacer fehlt dem BVB in München. © imago images / Sven Simon
Anzeige

Im Spitzenspiel gegen den FC Bayern München muss Borussia Dortmund ohne Torjäger Paco Alcacer auskommen. Bitter: Auch der als Linksverteidiger eingeplante Raphael Guerreiro fällt überraschend aus.

Anzeige
Anzeige

Das ist ein ganz bitterer Rückschlag für den BVB! Vor dem Spitzenspiel gegen den FC Bayern München ist Borussia Dortmund ohne Torjäger Paco Alcacer und Linksverteidiger Raphael Guerreiro in die Landeshauptstadt Bayerns aufgebrochen. Die beiden Iberer fehlten im Aufgebot, das am Dortmunder Flughafen in die Maschine gestiegen ist. Damit muss Trainer Lucien Favre vor dem möglicherweise entscheidenden Spiel der Saison am Samstagabend (18.30 Uhr/SPORTBUZZER-Ticker) kurzfristig personell umdisponieren.

Dass Alcacer ausfallen könnte, hatte sich bereits kurz nach dem Spiel gegen Wolfsburg angedeutet. Der Spanier hatte sich bei einem Sturz auf den Arm offenbar schwerer verletzt als zunächst angenommen. Alcacer verpasste am Dienstag und Mittwoch wegen der Verletzung bereits das BVB-Mannschaftstraining. Alcacer erzielte in 21 Bundesliga-Spielen für den BVB bisher 16 Tore und liegt in der Bundesliga-Torjägerrangliste auf Platz zwei hinter Bayern-Stürmer Robert Lewandowski.

Mit dieser Aufstellung könnte der BVB in das Spiel gegen den FC Bayern starten

Roman Bürki Zur Galerie
Roman Bürki ©
Anzeige

Drei Spieler beim Abflug dabei - Hoffnung auf Diallo-Einsatz?

Doch es gab auch gute Nachrichten. Beim Abflug waren Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek, Youngster Sergio Gomez und der zuletzt fragliche Stamm-Linksverteidiger Abdou Diallo wieder mit dabei. Diallo hatte sich genau wie Achraf Hakimi (Saisonaus) beim Sieg gegen den VfL Wolfsburg eine Muskelverletzung zugezogen und droht für die Partie in München auszufallen. Den Einsatz des Franzosen hatte Favre am Donnerstag als „fraglich“ bezeichnet. Der seit Anfang Februar wegen Fersenproblemen fehlende Piszczek war diese Woche ins Mannschafts-Training eingestiegen.

Mehr zum Spitzenspiel

Guerreiro war genau wie Ex-Kapitän Marcel Schmelzer als Alternative für Diallo und Hakimi infrage gekommen. Vor allem deshalb schmerzt der kurzfristige Ausfall des Portugiesen Favre ganz besonders. Über Verletzungsprobleme des Europameisters war zuvor nichts bekannt geworden - möglicherweise aus taktischen Erwägungen heraus.

Sicher fehlen werden neben Hakimi (Fußbruch) auch Christian Pulisic (Muskelfaserriss) und Maximilian Philipp, der sich noch im Aufbautraining befindet.

Teste hier dein Wissen vor dem Spitzenspiel!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt