07. Februar 2020 / 07:03 Uhr

Bericht: BVB hat Rückkauf-Option für Real-Madrid-Schreck Aleksander Isak

Bericht: BVB hat Rückkauf-Option für Real-Madrid-Schreck Aleksander Isak

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Aleksander Isak sorgt im Sturm von Real Sociedad für Furore - zuletzt mit zwei Treffern im Pokal gegen Real Madrid.
Aleksander Isak sorgt im Sturm von Real Sociedad für Furore - zuletzt mit zwei Treffern im Pokal gegen Real Madrid. © Getty Images
Anzeige

Mit zwei Toren und einer Vorlage für Real Sociedad hat Aleksander Isak am Donnerstag den Favoriten Real Madrid aus dem Pokal geschossen. Ist Borussia Dortmund für den Fall vorbereitet, dass der Ex-BVB-Profi so durchstartet? Einem Bericht zufolge besitzt der Klub eine Rückkauf-Klausel.

Anzeige
Anzeige

Eine dicke Überraschung im spanischen Pokalwettbewerb Copa del Rey ist die Krönung der bisherigen Leistungen von Aleksander Isak bei Real Sociedad. Mit zwei Toren und einer Vorlagen war der 20 Jahre alte Stürmer maßgeblich daran beteiligt, dass der Klub aus San Sebastian mit 4:3 gegen Real Madrid gewann und die Königlichen damit im Viertelfinale ausschaltete. Es war nicht die erste Gala des ehemaligen Profis von Borussia Dortmund - und eine derartige Entwicklung hat man beim Bundesligisten womöglich erahnt.

Mehr aus Spanien

Wie Sport1 berichtet, soll der BVB eine Rückkauf-Klausel für Isak besitzen. Demnach könnte der Schwede für eine festgeschriebene von 30 Millionen Euro von den Spaniern nach Dortmund zurückkehren. Darüber hinaus sollen die Verantwortlichen der Schwarz-Gelben ein Matching Right ausverhandelt haben - sollte ein anderer Klub an Isak interessiert sein, dürfte der Bundesligist das Angebot aktiv überbieten und seinen Ex-Spieler verpflichten.

Isak überzeugt bei Willem II und Real Sociedad

Im Sommer war der Offensivspieler für kolportierte 6,5 Millionen Euro zu Real Sociedad gewechselt. Seinerzeit hatte auch die spanische Zeitung Mundo Deportivo über die Rückkauf-Klausel spekuliert. Zuvor hatte die Borussia ihn bereits von Januar 2019 bis zum Ende der vergangenen Saison an den niederländischen Klub Willem II ausgeliehen. Auch dort überzeugte Isak bereits mit 14 Toren und sieben Vorlagen in 18 Pflichtspielen.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

Der Sprung von der Eredivisie in die spanische La Liga ist ihm nun nach etwas Anlauf auch eindrucksvoll gelungen. In den vergangenen zweieinhalb Wochen hat der schwedische Nationalspieler inklusive der Tore gegen Real im Pokal sieben Mal getroffen. Insgesamt erzielte Isak in dieser Saison bereits sechs Treffer in der Liga und sogar sieben in nur fünf Pokal-Spielen. Damit dürfte er für den BVB sehr attraktiv sein, der an der Seite von Super-Talent Erling Haaland stürmen könnte.

Isak ist Teamkollege von Haaland-Landsmann Ödegaard

Schon bei seinem aktuellen Team wirbelt Isak mit einem Norwegen-Star, der aktuell richtig in Fahrt kommt - und vor Haaland als Wunderkind auserkoren wurde: Martin Ödegaard. Der 21-Jährige trug sich beim Pokal-Erfolg über die Madrilenen mit seinem Treffer zum 1:0 ebenfalls in die Torschützenliste ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt