29. Juli 2022 / 19:58 Uhr

BVB-Aufstellung gegen 1860 München fix: Terzic setzt auf Offensiv-Trio um Moukoko – Hummels auf der Bank

BVB-Aufstellung gegen 1860 München fix: Terzic setzt auf Offensiv-Trio um Moukoko – Hummels auf der Bank

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Edin Terzic gibt gegen 1860 München sein Pflichtspiel-Comeback als BVB-Trainer.
Edin Terzic gibt gegen 1860 München sein Pflichtspiel-Comeback als BVB-Trainer. © IMAGO/MIS (Montage)
Anzeige

Das erste Pflichtspiel des neuen Fußball-Jahres wird für den BVB zu einer mentalen Herausforderung. Im Duell bei 1860 München wird sich zeigen, wie das Team den Schock über die Tumor-Erkrankung von Sébastien Haller und dessen monatelangen Ausfall verarbeitet. Mit diesem Personal geht Trainer Edin Terzic das Pokalspiel an.

Die Leichtigkeit vergangener Trainingstage ist noch immer nicht zurück. Nach der Tumor-Operation bei Sébastien Haller, die den Angreifer zu einer monatelangen Pause zwingt, geht beim BVB die Sorge vor einem holprigen Saisonstart um. Die Vorfreude auf das Pokalspiel am Freitag (20.46 Uhr/ZDF und Sky) bei 1860 München wird durch die Gedanken an den erkrankten Neuzugang getrübt. Bei allem Verständnis für die Betroffenheit beschwor Trainer Edin Terzic seine Profis, den Fokus auf die Partie beim Drittligisten zu richten: "Unsere Gedanken sind jeden Tag bei ihm. Aber darauf wird keiner mehr Rücksicht nehmen. Wir sind gefordert, damit professionell umzugehen."

Anzeige

In München versucht es Terzic mit einem aus Karim Adeyemi, Donyell Malen und Youssoufa Moukoko bestehenden Offensiv-Trio, das zusammen mit Kapitän Marco Reus im Angrif wirbeln soll. Neben Haller, der laut Sportdirektor Sebastian Kehl "monatelang" fehlen wird, muss der neue BVB-Coach zudem auf Neuzugang Salih Özcan, Tom Rothe und Felix Passlack verzichten. Dagegen meldeten sich die zuletzt angeschlagenen Gregor Kobel und Emre Can fit zurück. Kobel schaffte es in die Startelf. Emre Can sitzt wie Routinier Mats Hummels zunächst auf der Bank. In der Innenverteidigung beginnen die beiden Neuzugänge Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) und der ablösefrei vom FC Bayern verpflichtete Niklas Süle.

BVB-Aufstellungen fix: So spielt Borussia Dortmund im DFB-Pokal gegen 1860 München.

Gregor Kobel  Zur Galerie
Gregor Kobel  ©

In den beiden anspruchsvollen Generalproben für die Partie in München gegen spanische Klubs während des Trainingslagers in Bad Ragaz wurde deutlich, wie negativ sich der Ausfall von Haller auswirken kann. Sowohl die Partie gegen den FC Valencia (1:3) als auch gegen Villarreal ging verloren. In Abwesenheit des als Haaland-Ersatz eingeplanten und über 30 Millionen Euro teuren Zugangs von Ajax Amsterdam wurden selbst beste Chance leichtfertig vergeben. Das soll in München besser werden.

1860-Trainer Köllner: "Eigentlich haben wir keine Chance"

Für die "Löwen" ist die Begegnung gleich ein Highlight. Das Stadion ist mit 15.000 Zuschauern ausverkauft. Doch Trainer Michael Köllner weiß, was sein Team erwartet. "Ich glaube, die können alles besser als wir. Dortmund ist eine Mannschaft, die Minimum Platz zwei in der Liga erreichen wird. Wir sind in der Liga Nummer 70, 60, 50, vielleicht 40. Das ist ein Mismatch für uns. Eigentlich haben wir keine Chance", sagte der Coach des Drittligisten. Die beiden Teams treffen zum fünften Mal im Pokal aufeinander - zuletzt gewannen die Dortmunder vor neun Jahren 2:0 nach Verlängerung in München. Einmal konnten sich auch die "Löwen" durchsetzen: 1964 im Erstrundenspiel mit 3:1. Köllner bietet Drittliga-Torschützenkönig Marcel Bär nach seinem erfolgreichen Joker-Einsatz zum Saisonstart in Dresden diesmal in der Startformation auf.

Anzeige

So startet 1860 München: Hiller - Morgalla, Lannert, Verlaat, Steinhart, Rieder, Tallig, Deichmann, Lex, Lakenmacher, Bär.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.