21. November 2020 / 19:39 Uhr

BVB-Aufstellung gegen Hertha fix: Moukoko auf der Bank – "Golden Boy" Haaland stürmt von Beginn an

BVB-Aufstellung gegen Hertha fix: Moukoko auf der Bank – "Golden Boy" Haaland stürmt von Beginn an

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Youssoufa Moukoko muss bei seinem Kader-Debüt zunächst auf der Bank Platz nehmen, Erling Haaland steht in der Startelf. 
Youssoufa Moukoko muss bei seinem Kader-Debüt zunächst auf der Bank Platz nehmen, Erling Haaland steht in der Startelf.  © imago images/Revierfoto/HJS (Montage)
Anzeige

Mit einem Sieg im Topspiel bei Hertha BSC kann der BVB an den FC Bayern heranrücken. Dortmund-Trainer Lucien Favre setzt im Sturm auf den frisch gekürten "Golden Boy" Erling Haaland. Interessanter bleibt jedoch: Kommt der 16-jährige Youssoufa Moukoko zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz?

Anzeige

Ganz Fußball-Deutschland schaut auf das Samstagabendspiel von Borussia Dortmund bei Hertha BSC (20.30 Uhr, DAZN). Das liegt nicht nur am heute zum "Golden Boy" ausgezeichneten Sturmstar Erling Haaland. Noch mehr steht nämlich der seit gestern 16-jährige Youssoufa Moukoko im Fokus, der heute erstmals im Bundesliga-Kader des BVB steht, zunächst auf der Bank sitzt. Er gilt als eines der hoffnungsvollsten Sturmtalente der Welt, brach bereits in der Dortmunder Jugend sowie in den Juniorennationalmannschaften sämtliche Rekorde.

Anzeige

Wechselt ihn Trainer Lucien Favre ein, würde die nächste Bestmarke fallen: Moukoko wäre dann der jüngste Bundesliga-Debütant aller Zeiten. Ungeachtet dessen findet der Schweizer lobende Worte für den Youngster: "Er ist ein Spieler mit fantastischem Potenzial. Es macht Spaß, mit ihm zu trainieren." Beim heutigen Spiel kann Lucien Favre aus den Vollen schöpfen, hatte selten so viele Alternativen in dieser Saison. Im Gegensatz zum vergangenen Spieltag gegen den FC Bayern muss der Coach lediglich auf Thomas Delaney verzichten (Prellung). Für den Dänen wird Mahmoud Dahoud neben Axel Witsel im zentral-defensiven Mittelfeld auflaufen. Auch Haaland steht in der Startaufstellung, andere Stars dagegen nicht – hier die BVB-Elf im Überblick!

Aufstellung fix: So spielt der BVB bei Hertha BSC

Roman Bürki Zur Galerie
Roman Bürki ©

So rotiert Favre vor allem in der Offensive kräftig und vertraut in der Defensive auf eine Dreierkette um Mats Hummels, Manuel Akanji und Emre Can. Anstelle von Jadon Sancho und Giovanni Reyna (18), der unter der Woche seinen Vertrag bis 2025 verlängert hatte, starten Julian Brandt und Marco Reus. Vorne soll Haaland für Tore sorgen.

Die Blicke bei der Hertha richten sich auf Krzysztof Piatek. Nach dem Ausfall von Jhon Cordoba soll der Pole im Sturm endlich seine ganze Klasse demonstrieren. Zumindest kamen die Hertha-Spieler auf Länderspielreisen unbeschadet durch die Bundesliga-Pause.

Das ist die Aufstellung von Hertha BSC gegen Borussia Dortmund

<b>Tor:</b> Alexander Schwolow (1) Zur Galerie
Tor: Alexander Schwolow (1) ©

Geduld benötigt noch Jordan Torunarigha nach seiner Corona-Quarantäne. Er steht nicht im Kader – wie Dauerpatient Santiago Ascacibar, der wieder muskuläre Probleme hat. Lucas Tousart ist nach Knieblessur zurück, sitzt aber zunächst nur auf der Bank.