09. Dezember 2019 / 13:26 Uhr

Kurioser Unfall: So lange fehlt Mittelfeld-Star Axel Witsel dem BVB

Kurioser Unfall: So lange fehlt Mittelfeld-Star Axel Witsel dem BVB

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Axel Witsel wird für den BVB kein Spiel mehr in der Rückrunde bestreiten können.
Axel Witsel wird für den BVB kein Spiel mehr in der Rückrunde bestreiten können. © imago images/Sven Simon
Anzeige

Borussia Dortmund muss für den Rest der Bundesliga-Hinrunde auf Mittelfeld-Star Axel Witsel verzichten. Grund ist ein kurioser Unfall, den der belgische Nationalspieler zu Hause erlitten hat.

Anzeige
Anzeige

Für Axel Witsel von Borussia Dortmund ist die Bundesliga-Hinrunde vorzeitig beendet. Der 30 Jahre alte belgische Nationalspieler hat sich bei einem unglücklichen Sturz zu Hause eine Gesichtsverletzung zugezogen.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

Wie der BVB am Montag mitteilte, wurde der Mittelfeldspieler in der Mund- und Gesichts-Chirurgie des Dortmunder Klinikzentrums Nord operiert. „Witsel befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung und konnte das Krankenhaus verlassen“, hieß es in der Vereinserklärung. Zuletzt hatte der Belgier für den BVB noch beim 5:0-Heimerfolg gegen Fortuna Düsseldorf in der Startelf gestanden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Damit wird Witsel der Borussia auch im Gruppenfinale der Champions League am Dienstag (21 Uhr/DAZN) gegen Slavia Prag fehlen. Darüber hinaus muss er in den Spielen beim 1. FSV Mainz 05, gegen RB Leipzig und bei der TSG 1899 Hoffenheim ersetzt werden.