17. September 2019 / 22:59 Uhr

Der BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Remis gegen den FC Barcelona

Der BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Remis gegen den FC Barcelona

René Wenzel
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Verteidiger Mats Hummels im Zweikampf mit Barca-Stürmer Luis Suarez.
BVB-Verteidiger Mats Hummels im Zweikampf mit Barca-Stürmer Luis Suarez. © Verwendung weltweit
Anzeige

Der BVB hat in der Champions League trotz bester Chancen einen Sieg gegen den FC Barcelona verpasst. Die Dortmunder spielten stark auf, scheiterten allerdings immer wieder an Barca-Keeper Marc-André ter Stegen. SPORTBUZZER-Reporter Rene Wenzel hat die Leistungen der BVB-Profis bewertet.

Anzeige
Anzeige

Der BVB ist mit einem 0:0 gegen den FC Barcelona in die neue Champions-League-Saison gestartet. Die Dortmunder zeigten gegen den katalanischen Topverein eine couragierte Leistung und spielten sich zahlreiche Chancen heraus. SPORTBUZZER-Reporter Rene Wenzel war live im Signal Iduna Park dabei und hat den Auftritt der BVB-Profis bewertet.

Der BVB in Noten: Die Einzelkritik zumRemis gegen den FC Barcelona

SPORTBUZZER-Reporter Rene Wenzel hat die Leistungen der BVB-Profis im Spiel gegen den FC Barcelona bewertet. Zur Galerie
SPORTBUZZER-Reporter Rene Wenzel hat die Leistungen der BVB-Profis im Spiel gegen den FC Barcelona bewertet. ©
Anzeige

In der ersten Halbzeit schenkten sich beide Teams nichts und ließen in der Defensive keine Großchancen zu. Lediglich Jadon Sancho kam kurz vor dem Halbzeitpfiff zu einer guten Gelegenheit. Er setzte seinen Schuss aber deutlich über den Kasten von Barca-Schlussmann Marc-André ter Stegen. So ging es mit einem verdienten 0:0 in die Pause.

Nach der Pause agierte der BVB dann spielbestimmend und drängte auf den Führungstreffer. Barcas Nelson Semedo brachte BVB-Flitzer Jadon Sancho im Strafraum zu Fall. Der Schiedsrichter Ovidiu Hategan entschied sofort auf Elfmeter. BVB-Kapitän Marco Reus scheiterte per Strafstoß jedoch am überragenden Marc-André ter Stegen, der den Ball aus der rechten Ecke fischte. Auch durch die Einwechslung von Barca-Star Lionel Messi kamen die Katalanen nicht wirklich besser in die Partie.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der BVB schießt aus allen Lagen - ter Stegen mit Weltklasseleistung

Der BVB erhöhte gegen Ende der Partie noch einmal die Schlagzahl. Doch Reus und der eingewechselte Julian Brandt vergaben beste Chancen. Die Dortmunder scheiterten ein ums andere Mal an DFB-Torhüter Marc-André ter Stegen, der einen überragenden Tag erwischt hatte und die BVB-Profis zur Verzweiflung brachte. So muss sich der BVB am Ende mit einem 0:0 gegen Barca begnügen. Aufgrund der zahlreichen Chancen ist dieses Ergebnis jedoch eigentlich zu wenig für die Dortmunder.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN