14. September 2019 / 17:26 Uhr

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum 4:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum 4:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen

Felix Meininghaus
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Borussia Dortmund hat eine Reaktion auf die Pleite gegen Aufsteiger Union Berlin gezeigt und Titel-Mitfavorit Bayer Leverkusen im Signal Iduna Park bezwungen. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Noten der Dortmunder Spieler in der Einzelkritik.
Borussia Dortmund hat eine Reaktion auf die Pleite gegen Aufsteiger Union Berlin gezeigt und Titel-Mitfavorit Bayer Leverkusen im Signal Iduna Park bezwungen. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der Dortmunder Spieler in der Einzelkritik. © Getty
Anzeige

Der BVB ist zurück in der Erfolgsspur. Der Meisterschaftsanwärter besiegte Bayer Leverkusen um Ex-BVB-Trainer Peter Bosz mit 4:0. SPORTBUZZER-Reporter Felix Meininghaus hat die Leistungen der Dortmunder Profis bewertet.

Borussia Dortmund hat die peinliche 1:3-Pleite gegen Aufsteiger Union Berlin gut verkraftet. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre besiegte Bayer Leverkusen mit 4:0 und zeigte über weite Strecken eine starke Leistung. SPORTBUZZER-Reporter Felix Meininghaus hat das Spiel im Signal-Iduna-Park live verfolgt und die Leistungen der BVB-Profis bewertet.

Anzeige

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum 4:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen

Borussia Dortmund hat eine Reaktion auf die Pleite gegen Aufsteiger Union Berlin gezeigt und Titel-Mitfavorit Bayer Leverkusen im Signal Iduna Park bezwungen. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Noten der Dortmunder Spieler in der Einzelkritik. Zur Galerie
Borussia Dortmund hat eine Reaktion auf die Pleite gegen Aufsteiger Union Berlin gezeigt und Titel-Mitfavorit Bayer Leverkusen im Signal Iduna Park bezwungen. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der Dortmunder Spieler in der Einzelkritik. ©

Gegen den Champions-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen gingen die Dortmunder durch ein Tor von Paco Alcácer in Führung. Der Spanier traf nach Vorarbeit von Achraf Hakimi in der 28. Minute. Kurz nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit sorgte BVB-Kapitän Marco Reus für die Vorentscheidung. Der deutsche Nationalspieler stellte in der 50. Minute auf 2:0 - Top-Talent Jadon Sancho hatte die Vorarbeit geleistet. Raphael Guerreiro und Marco Reus schraubten das Ergebnis kurz vor Schluss noch in die Höhe.

BVB mit guter Reaktion nach Pleite bei Union

Das Team von Peter Bosz, der den BVB von Juli bis Dezember 2017 coachte, wehrte sich nach Kräften, aber kam jedoch nicht mehr wirklich gefährlich vor den Kasten von BVB-Keeper Roman Bürki. Am Ende reichte es für die Dortmunder zu einem ungefährdeten und deutlichen 4:0-Heimsieg. Die angekündigte Reaktion nach der Niederlage bei Union Berlin ist dem BVB eindrucksvoll gelungen.

Was ist für den BVB in der Bundesliga-Saison 2019/2020 drin? Stimm ab!

Mehr anzeigen