18. Oktober 2020 / 10:18 Uhr

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke über Mario Götze, Youssoufa Moukoko und Lucien Favre

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke über Mario Götze, Youssoufa Moukoko und Lucien Favre

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 BVB-Boss Hans-Joachim Watzke sprach im ZDF-Sportstudio unter anderem über Götze, Moukoko und Favre.
BVB-Boss Hans-Joachim Watzke sprach im ZDF-Sportstudio unter anderem über Götze, Moukoko und Favre. © imago images/Getty Images/Montage
Anzeige

Hans-Joachim Watzke war am Samstagabend zu Gast im Sportstudio des "ZDF". Dort sprach er unter anderem über Mario Götze, BVB-Trainer Lucien Favre, Jadon Sancho und schwärmt von Top-Talent Youssoufa Moukoko.

Anzeige

Es war ein Auftritt, wie man ihn von Hans-Joachim Watzke kennt. Im ZDF-Sportstudio sprach der BVB-Boss am Samstagabend nicht nur über das Hygiene-Konzept der Bundesligisten, sondern auch über spezifische Themen rund um Borussia Dortmund.

Zunächst ärgerte er sich aber über ein "populistisches Fußball-Bashing": "Ich verstehe nicht, warum man sich wieder am Fußball abarbeitet. Der Fußball hat in Deutschland ein weltweit anerkanntes Top-Konzept umgesetzt. Es geht überhaupt keine Gefahr aus", sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund im ZDF-Sportstudio und sieht die Liga auch von höchsten politischen Kreise nicht immer gerecht beurteilt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Im Rahmen des Gesprächs mit SPORTBUZZER-Kolumnist Jochen Breyer sprach Watzke aber auch über ...

... Jadon Sancho: "Ich habe schon im Frühjahr überall gehört und gelesen, dass Sancho weg ist. Aber er ist da. Wir hatten mit ihm ein Agreement und es hat sich dann nicht so dargestellt. Ein Klub hat die Situation falsch eingeschätzt und gedacht, wir wären kompromissbereiter. Wir hatten eine klare Linie und werden die auch im kommenden Sommer haben. Du kannst in dieser Branche aber nie sagen, dass ein Spieler völlig unverkäuflich ist."

... Lucien Favre: "Wir sind mit der Arbeit sehr zufrieden und er stand nie zur Disposition. Lucien hat den besten Punkteschnitt aller Trainer. Als wir zuletzt die Meisterschaft geholt haben, war Bayern noch nicht auf diesem Niveau. Da konntest du mit 78 oder 80 Punkten Meister werden. Wir versuchen, da wieder ranzukommen. Eine Vertragsverlängerung hängt im Wesentlichen auch davon ab, was Lucien will. Wir warten einfach mal ab und setzen uns im Winter oder Frühjahr zusammen. Da gibt es auch noch keine Tendenz."

Watzke schwärmt vom "geilen Zocker" Moukoko

... den Wechsel von Mario Götze zur PSV Eindhoven: "Das hat mich überrascht, ist aber möglicherweise eine gute Entscheidung. Mario hat dort einen Trainer, der auf ihn baut. Wenn er sich vollkommen fokussiert, ist eine Menge möglich."

... Top-Talent Youssoufa Moukoko: "Von ihm halte ich sehr viel. Er ist ein toller Junge, sehr geerdet. Wir sollten ihn aber nicht mit Erwartungen überfrachten. Aber er ist ein geiler Zocker."