27. März 2019 / 09:45 Uhr

BVB dreht Doku und lässt Fans ganz nah heran - Amazon, Netflix und Sky potenzielle Abnehmer

BVB dreht Doku und lässt Fans ganz nah heran - Amazon, Netflix und Sky potenzielle Abnehmer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Amazon, Netflix und Sky sollen Interesse an der Ausstrahlung der BVB-Doku haben.
Amazon, Netflix und Sky sollen Interesse an der Ausstrahlung der BVB-Doku haben. © dpa/Montage
Anzeige

Borussia Dortmund will seinen Fans mit einer neuen Dokumentation einen bisher unmöglichen Blick hinter die Kulissen gewähren. Die Dreharbeiten laufen - Amazon, Netflix und Sky gelten als potenzielle Abnehmer.

Anzeige

Borussia Dortmund arbeitet seit Monaten an einer Doku-Serie über die Mannschaft und den Verein. Geschäftsführer Carsten Cramer bestätigte der Bild, dass man so „Blicke durchs Schlüsselloch ein Stück weit zulassen“ wolle. Fans des Bundesliga-Zweiten sollen Einblicke erhalten, die sie sonst nicht bekommen. Gedreht werde etwa im Trainingszentrum, im Mannschaftsbus, der Kabine und im Frühstücksraum.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

„Wie lange wir drehen, wann und wo wir das Filmmaterial zeigen, steht noch nicht endgültig fest“, sagte Cramer. Produziert wird das Projekt von dem deutschen Filmemacher Aljoscha Pause, der für den Streamingdienst DAZN bereits eine vierteilige Serie über Dortmund-Star Mario Götze gedreht hatte und den Klub für die neue Reihe bereits seit dem Wintertrainingslager in Marbella begleitet. Dabei ist Pause nicht nur nah an der Mannschaft, sondern auch an der Klubführung um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc dran. Auch Teambesprechungen mit Trainer Lucien Favre seien laut Bild für das Kamerateam nicht tabu.

Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! Zur Galerie
Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! ©

Informationen des Blattes zufolge seien vom BVB bereits erste Gespräche mit potenziellen Ausstrahlungspartnern geführt worden und nennt dabei vornehmlich Amazon, das in seinem Prime-Angebot bereits eine ähnliche Dokumentations-Reihe über Premier-League-Champion Manchester City und Pep Guardiola im Portfolio hat. Auch Netflix und Sky werden als mögliche Abnehmer der BVB-Produktion genannt. Als Vorreiter für derartige Dokus gilt die US-amerikanische Football-Liga NFL, die mit dem Format "Hard Knocks" jeweils ein Team in der Saisonvorbereitung begleitet. Erstmals lief die Serie 2001 im US-Fernsehen.



BVB oder Bayern - wer wird Meister? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!