19. Januar 2021 / 22:40 Uhr

BVB in Noten: Die Einzelkritik zur Niederlage bei Bayer Leverkusen

BVB in Noten: Die Einzelkritik zur Niederlage bei Bayer Leverkusen

Felix Meininghaus
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Trotz des ersten Saisontores von Julian Brandt (links) kassierte Borussia Dortmund bei Bayer Leverkusen eine Niederlage.
Trotz des ersten Saisontores von Julian Brandt (links) kassierte Borussia Dortmund bei Bayer Leverkusen eine Niederlage. © Imago Images/Revierfoto (Montage)
Anzeige

Mit dem 1:2 bei Bayer Leverkusen gab es für Borussia Dortmund in der "Englischen Woche" der Bundesliga den nächsten Rückschlag - trotz des ersten Saisontores des Ex-Leverkuseners Julian Brandt. Der SPORTBUZZER nimmt die Leistungen der BVB-Profis in der Einzelkritik unter die Lupe.

Anzeige

Wer darf sich zum Abschluss der Vorrunde als Bayern-Verfolger bezeichnen? Für Borussia Dortmund ging es bei der Dienstfahrt nach Leverkusen darum, den Kontakt zum Rekordmeister nicht abreißen zu lassen. Doch mit der 1:2-Niederlage gab es nach dem enttäuschenden 1:1 gegen das abstiegsgefährdete Mainz 05 gleich den nächsten Rückschlag.

Anzeige

Das Spitzenspiel in Leverkusen war hart umkämpft, Dortmund steigerte sich nach schwacher erster Hälfte, konnte die Niederlage jedoch nicht verhindern. Das war’s wohl mit dem Titelkampf, der BVB ist nicht wehrhaft genug für große Taten. Wie sich die Profis in Schwarz-Gelb aus der Affäre zogen, arbeitet die SPORTBUZZER-Einzelkritik von Felix Meininghaus auf.

BVB in Noten: Die Einzelkritik zur Niederlage in Leverkusen

BVB in Noten: Die Einzelkritik zur Niederlage bei Bayer Leverkusen

Trotz des ersten Saisontores von Julian Brandt (links) kassierte Borussia Dortmund bei Bayer Leverkusen eine Niederlage. Zur Galerie
Trotz des ersten Saisontores von Julian Brandt (links) kassierte Borussia Dortmund bei Bayer Leverkusen eine Niederlage. ©

Viel Zeit zum Verarbeiten der Pleite bei der Werkself bleibt den Dortmundern jedoch nicht. Schon an diesem Freitag (20.30 Uhr, DAZN) steht das schwere Auswärtsspiel bei der anderen Borussia - der aus Mönchengladbach - auf dem Programm. Wenn der BVB um Coach Edin Terzic den Anschluss an die vorderen Plätze nicht ganz verlieren will, muss dort unbedingt ein Sieg her.