31. Oktober 2019 / 14:18 Uhr

Vor Wolfsburg-Duell: BVB bangt um Einsatz von Reus und Hummels - Bürki wieder fit

Vor Wolfsburg-Duell: BVB bangt um Einsatz von Reus und Hummels - Bürki wieder fit

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mats Hummels und Marco Reus sind beim BVB auch für das Bundesliga-Spiel in Wolfsburg fraglich, Roman Bürki kehrt hingegen sicher zurück
Mats Hummels und Marco Reus sind beim BVB auch für das Bundesliga-Spiel in Wolfsburg fraglich, Roman Bürki kehrt hingegen sicher zurück © Getty/Montage
Anzeige

Der BVB musste beim Sieg im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach auf Marco Reus, Mats Hummels und Roman Bürki verzichten. Nun hat Trainer Lucien Favre ein Update zu ihrem Zustand gegeben - zumindest Bürki kann Samstag gegen Wolfsburg spielen.

Anzeige
Anzeige

Borussia Dortmund bangt vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr, Sky) gegen den VfL Wolfsburg um den Einsatz von Marco Reus und Mats Hummels. Trainer Lucien Favre ließ offen, ob der Kapitän und der Abwehrchef wieder in den Kader zurückkehren. "Beide haben heute nicht trainiert. Ich kann nicht sagen, ob sie dabei sind oder nicht", sagte der Schweizer Fußball-Lehrer am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor der Partie. Reus und Hummels hatten am Mittwoch beim 2:1-Erfolg im DFB-Pokal über Mönchengladbach gefehlt. Auch Stammkeeper Roman Bürki war gegen Gladbach nicht dabei. Gegen Wolfsburg steht er nach ausgestandenem grippalen Infekt aber sicher wieder zur Verfügung.

Mehr zum BVB

Favre hofft auf Schub durch Sieg im Pokal: "Sie sind immerhin Tabellenführer"

Währenddessen ist Favre guter Dinge, dass der Pokalsieg über Gladbach bei seiner zuletzt verunsicherten Mannschaft für neues Selbstbewusstsein gesorgt hat. "Es ist immer gut, wenn du ein Spiel drehen und gegen eine solche Mannschaft gewinnen kannst. Sie sind immerhin Bundesliga-Tabellenführer." Der BVB-Coach glaubt jedoch nicht, dass die deutliche 1:6-Pokalniederlage der Wolfsburger gegen Leipzig am Mittwoch ein Vorteil für sein Team ist: "Das war nur ein Spiel. In der Bundesliga sind sie noch immer ungeschlagen."

Ein Bilanz zum bisherigen Saisonverlauf wollte Favre trotz des wichtigen Siegs vermeiden: "Es ist schwer nach neun Spielen ein Fazit zu ziehen. Wir haben wichtige Spiele in dieser Woche, aber alle Spiele bis zum Jahresende sind wichtig."

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN