06. Oktober 2022 / 15:30 Uhr

Befangenheit bei Klassiker zwischen BVB und Bayern? Schiri Aytekin: "Ich bin ja kein Bayer – ich bin Franke"

Befangenheit bei Klassiker zwischen BVB und Bayern? Schiri Aytekin: "Ich bin ja kein Bayer – ich bin Franke"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Deniz Aytekin pfeift am Samstag das Top-Spiel zwischen Dortmund und Bayern. 
Deniz Aytekin pfeift am Samstag das Top-Spiel zwischen Dortmund und Bayern.  © Getty Images
Anzeige

Erstmals in seiner Karriere als Bundesliga-Schiedsrichter pfeift Deniz Aytekin die Begegnung zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Weil der DFB von seinen eigenen Regelungen abweicht, darf der 44-Jährige die Partie leiten – denn Aytekin gehört dem bayerischen Landesverband an.

Deniz Aytekin wird laut Bild am Samstag (18.30 Uhr, Sky) erstmals den Bundesliga-Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern leiten. Trotz seiner jahrelangen Tätigkeit als Schiedsrichter in der Bundesliga pfiff der 44-Jährige nie zuvor das Duell der beiden Top-Klubs – aus einem ganz einfachen Grund: Aytekin, der in Nürnberg geboren wurde und in Fürth lebt, pfeift für den Bayerischen Fußball-Verband. Jahrelang schlossen die Statuten aus, dass ein Schiedsrichter das Spiel eines Klubs aus dem gleichen Landesverband pfeift. Aytekin wurde folglich nie für ein Spiel der Bayern eingeteilt.

Anzeige

Um während der Corona-Pandemie unnötig lange Reisen zu vermeiden, weichte der DFB die Verbandsregelung auf, sodass Aytekin mittlerweile dreimal ein Spiel des Rekordmeisters leitete. Am Samstag soll Deutschlands "Schiedsrichter des Jahres" das brisante Duell der Top-Teams leiten. Laut Bild hofft der DFB durch die Wahl ihres besten Unparteiischen, dass im Nachgang des Spiels nicht vermeintliche Fehlentscheidungen im Fokus stehen. "Ich bereite mich professionell darauf vor – wie auf alle anderen Spiele. Aber klar ist: Auch mir können Fehler passieren, wir sind halt alle nur Menschen", so Aytekin gegenüber Bild.

Einen Interessenskonflikt wegen seiner geografischen Nähe zum FC Bayern befürchtet er nicht und begegnet möglichen Zweiflern mit Humor: "Ich bin ja kein Bayer – ich bin Franke! Das ist ein Unterschied." Den BVB pfiff Aytekin im Gegensatz zu den Münchenern deutlich häufiger. 32 Spiele bestritten die Dortmunder unter Führung des Referees in Bundesliga und DFB-Pokal, davon gewannen sie 20, siebenmal gingen sie als Verlierer vom Platz.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.