29. Februar 2020 / 17:02 Uhr

BVB-Gastspiel bei PSG in Gefahr? Frankreich verbietet Großveranstaltungen wegen Coronavirus

BVB-Gastspiel bei PSG in Gefahr? Frankreich verbietet Großveranstaltungen wegen Coronavirus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
DORTMUND, GERMANY - FEBRUARY 18: Layvin Kurzawa of Paris Saint-Germain reacts to Borussia Dortmund scoring there first goal during the UEFA Champions League round of 16 first leg match between Borussia Dortmund and Paris Saint-Germain at Signal Iduna Park on February 18, 2020 in Dortmund, Germany. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)
DORTMUND, GERMANY - FEBRUARY 18: Layvin Kurzawa of Paris Saint-Germain reacts to Borussia Dortmund scoring there first goal during the UEFA Champions League round of 16 first leg match between Borussia Dortmund and Paris Saint-Germain at Signal Iduna Park on February 18, 2020 in Dortmund, Germany. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images) © 2020 Getty Images
Anzeige

Eine Maßnahme der französischen Regierung lässt vermuten, dass das Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund bei Paris Saint-Germain in Gefahr sein könnte: Frankreich verbot am Samstag wegen des Coronavirus alle Großveranstaltungen über 5.0000 Leuten.

Anzeige

Ist das Achtelfinal-Rückspiel von Borussia Dortmund in der Champions League bei Paris Saint-Germain in Gefahr? Das geht zumindest aus einer Maßnahme hervor, die die französische Regierung am Samstag gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus unternommen hat: Wie der Verteidigungs- und Ministerrat beschlossen haben, sind Großveranstaltungen von mehr als 5.000 Teilnehmern im deutschen Nachbarland zunächst untersagt. Das teilte Gesundheitsminister Olivier Véran am Samstag mit.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Unter anderem wurde daher bereits der für Sonntag geplante Pariser Halbmarathon abgesagt. Das Ligaspiel von PSG gegen FCO Dijon am Samstagnachmittag (17.30 Uhr, DAZN) war allerdings noch nicht betroffen - wohl auch, weil zum Zeitpunkt der Bekanntgabe schon Zuschauer im Stadion waren. Auch die anderen fünf Spiele in der Ligue 1, die für 20.00 Uhr angesetzt waren, sollten noch nicht betroffen sein.

25 ehemalige PSG-Spieler und was aus ihnen wurde

Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! Zur Galerie
Sie waren die Superstars von Paris St.-Germain: Ronaldinho, David Beckham und Zlatan Ibrahimovic spielten für den Klub aus Frankreich - das machen sie heute! ©

Das Rückspiel der Dortmunder nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel findet am 12. März in Paris statt. Ob die Partie ausgetragen werden kann, dürfte von der weiteren Entwicklung abhängen. In der Europa League wurde das Spiel von Inter Mailand gegen Ludogorez Rasgrad bereits ohne Zuschauer im Mailänder San Siro ausgetragen, weil die Region dort zu dem Zeitpunkt akut betroffen war. In Italien wurden zudem zuletzt mehrere Liga-Spiele abgesagt. In Frankreich gab es bis zum Samstag elf bestätigte Corona-Fälle.