11. Mai 2019 / 18:15 Uhr

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Dortmunder Sieg gegen Fortuna Düsseldorf

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Dortmunder Sieg gegen Fortuna Düsseldorf

Felix Meininghaus
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Borussia Dortmund hat durch den 3:2-Sieg gegen Düsseldorf einen Titel-Showdown am letzten Spieltag erzwungen. Der SPORTBUZZER hat alle BVB-Spieler in der Einzelkritik bewertet.
Borussia Dortmund hat durch den 3:2-Sieg gegen Düsseldorf einen Titel-Showdown am letzten Spieltag erzwungen. Der SPORTBUZZER hat alle BVB-Spieler in der Einzelkritik bewertet. © Verwendung weltweit
Anzeige

Der Showdown ist perfekt: Borussia Dortmund besiegte Fortuna Düsseldorf mit 3:2 und hält das Titelrennen damit bis zum letzten Spieltag offen (Bayern spielte in Leipzig nur 0:0). Wie waren die BVB-Stars in Form? Der SPORTBUZZER zeigt die Noten.

Anzeige
Anzeige

Borussia Dortmund kann weiter auf den neunten Meistertitel hoffen. Dank des 3:2 (1:0) über Fortuna Düsseldorf verkürzte der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga den Rückstand zu Spitzenreiter FC Bayern auf zwei Punkte und profitierte dabei vom zeitgleichen Remis der Münchner in Leipzig.

SPORTBUZZER-Reporter Felix Meininghaus war am Samstag im Signal-Iduna-Park und bewertet die Leistungen der BVB-Profis. Für die Note 1 reichte es bei keinem Spieler.

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Fortuna Düsseldorf

Borussia Dortmund hat durch den 3:2-Sieg gegen Düsseldorf einen Titel-Showdown am letzten Spieltag erzwungen. Der SPORTBUZZER hat alle BVB-Spieler in der Einzelkritik bewertet. Zur Galerie
Borussia Dortmund hat durch den 3:2-Sieg gegen Düsseldorf einen Titel-Showdown am letzten Spieltag erzwungen. Der SPORTBUZZER hat alle BVB-Spieler in der Einzelkritik bewertet. ©
Anzeige

Vor 81.365 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park sorgten die Torschützen Christian Pulisic (41. Minute), Thomas Delaney (53.) und Mario Götze (90.+2) für den glücklichen Sieg der Borussia. Die Düsseldorfer, bei denen Adam Bodzek (82.) die Rote Karte sah, trafen durch Oliver Fink (47.) nach Patzer von BVB-Keeper Marwin Hitz und Dawid Kownaki (90.+5). Beim Stand von 2:1 verschoss Dodi Lukebakio einen Foulelfmeter (59.).

Titel-Showdown perfekt

Damit kommt es am kommenden Samstag im Fernduell der beiden führenden Teams zu einem Showdown. Ein weiterer Ausrutscher der Bayern gegen Frankfurt könnte dem BVB bei einem Sieg in Mönchengladbach doch noch ein Happy End bescheren.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN