16. Mai 2021 / 21:25 Uhr

BVB erleichtert nach Königsklassen-Quali: Reus benennt Wendepunkt, Terzic "unglaublich zufrieden"

BVB erleichtert nach Königsklassen-Quali: Reus benennt Wendepunkt, Terzic "unglaublich zufrieden"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Borussia Dortmund um Kapitän Marco Reis und Trainer Edin Terzic haben sich nach der geglückten Champions-League-Qualifikation erleichtert geäußert.
Borussia Dortmund um Kapitän Marco Reis und Trainer Edin Terzic haben sich nach der geglückten Champions-League-Qualifikation erleichtert geäußert. © IMAGO/Patrick Scheiber/Jan Huebner/Pool/Montage
Anzeige

Borussia Dortmund hat es geschafft: Der BVB hat sich in dieser Woche nicht nur zum Pokalsieger gekrönt, auch die Champions-League-Qualifikation ist seit dem klaren Sieg am Sonntagabend bei Mainz 05 unter Dach und Fach. BVB-Kapitän Marco Reus und Trainer Edin Terzic zeigten sich nach Abpfiff sichtlich erleichtert.

Anzeige

Happy End nach einer Saison mit Höhen und Tiefen. Der als Meister-Kandidat in die Spielzeit gestartete BVB hat durch einen 3:1-Sieg bei Mainz 05 am Sonntagabend die Champions-League-Qualifikation perfekt gemacht. Die Erleichterung über den Triumph drei Tage nach dem DFB-Pokalsieg in Berlin war den Spielern und Verantwortlichen deutlich anzumerken - so auch Trainer Edin Terzic. "Es war jetzt ein großartiger Endspurt von uns. Wir haben die beiden Ziele, die wir dann noch ausgegeben haben, geschafft", sagte der Coach, der zur kommenden Saison Co-Trainer und dem neuen Cheftrainer Marco Rose werden soll, bei Sky. "Natürlich stellen wir uns als Borussia Dortmund einen anderen Saisonverlauf vor. Aber wir sind aus der Krise herausgekommen, unserem Weg treu geblieben. Wir sind unglaublich zufrieden mit dem Ausgang der Saison."

Anzeige

Zum Hintergrund: Eintracht Frankfurt hatte am 27. Spieltag, direkt nach dem 2:1-Sieg über den BVB, noch mit sieben Punkten vor den Dortmundern auf Platz vier gelegen. Nun können die Hessen Dortmund einen Tag nach der 3:4-Niederlage beim Absteiger FC Schalke 04 nicht mehr einholen. Das Frankfurt-Spiel sei der Wendepunkt für den Wandel beim BVB gewesen, erklärte Kapitän Marco Reus nach dem Sieg in Mainz: "Nach dem Frankfurt-Spiel mussten wir etwas ändern, da haben wenig Leute noch an uns geglaubt. Aber wir wollten einen Lauf starten, das haben wir geschafft. Ein Riesenkompliment an die Mannschaft, das haben wir geschafft", so Reus euphorisch. Nach der Heimpleite gegen Frankfurt, gewann der BVB alle Bundesliga-Spiele.

Reus zeigte sich stolz: "Wenn es nicht gut läuft, sind immer Spieler gefragt, die viel Erfahrung haben. Ich versuche einfach mit Leistung voranzugehen. Wir haben uns freigespielt. Wir dürfen uns einfach freuen, was wir da aufgeholt haben, ist sensationell", sagte der Nationalspieler, der auf seine Nominierung für die kommende Europameisterschaft hofft. Pünktlich vor der Kader-Bekanntgabe am Mittwoch zeigt sich Reus wieder in Bestform. Schon im Pokalfinale war er an allen vier BVB-Toren gegen RB Leipzig (4:1) beteiligt - auch gegen Mainz traf er erneut. "Es nicht immer einfach, wenn du lange raus warst in den Rhythmus zu kommen. Das dauert einfach seine Zeit. Ich bin unheimlich stolz auf mich, dass ich es geschafft habe, wieder zu kommen", sagte Reus über seine schwankende Form in dieser Saison.



Für das kommende Jahr hofft Reus auf mehr Stabilität in seinen Leistungen. Sein Form-Hoch hat ihm Mut gemacht: "Wenn man dran glaubt im Leben, kann man vieles erreichen und das gibt viel Vertrauen für das nächste Jahr." Terzic beschwor den Teamgeist seiner Mannschaft: "Dortmund ist bekannt dafür, dass man nicht liegen bleibt, sondern wieder aufsteht."

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!