04. Februar 2020 / 20:49 Uhr

BVB-Trainer Favre: Deshalb stehen Haaland und Can gegen Werder Bremen nicht in der Startelf

BVB-Trainer Favre: Deshalb stehen Haaland und Can gegen Werder Bremen nicht in der Startelf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erling Haaland und Emre Can sitzen gegen Werder Bremen zunächst auf der BVB-Bank.
Erling Haaland und Emre Can sitzen gegen Werder Bremen zunächst auf der BVB-Bank. © imago images/Kirchner-Media
Anzeige

Die BVB-Aufstellung für das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen überrascht: Weder Top-Stürmer Erling Haaland noch Abwehr-Recke Emre Can stehen in der Dortmund-Startelf. BVB-Trainer Lucien Favre erklärt den Grund.

Erling Haaland und Emre Can: Die beiden Neuzugänge von Borussia Dortmund wecken bei den BVB-Fans große Erwartungen. Auf der einen Seite ist der blutjunge norwegische Stürmer, der in seinen ersten drei Spielen in der Bundesliga schon sieben Tore schießen konnte. Auf der anderen Seite der erst vor wenigen Tagen verpflichtete deutsche Nationalspieler, der mit seiner Erfahrung die Defensive der Borussen stabilisieren soll. Im DFB-Pokalspiel gegen Werder Bremen sitzen die beiden Hoffnungsträger des BVB allerdings auf der Bank. Warum? Das verriet Trainer Lucien Favre vor dem Anpfiff.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Bei Haaland, der am vergangenen Wochenende gegen Union Berlin (5:0) nach zwei Joker-Einsätzen erstmals in der Startelf seiner neuen Mannschaft stand, sei Vorsicht geboten, betonte der Schweizer. "Ich habe mehrmals erklärt, dass er vor dem Union-Spiel erst zwei Mal gespielt hat", sagte Favre in der ARD. "Wir müssen aufpassen mit ihm, er ist 19 und hat Teile der Vorbereitung nicht absolviert, war im Dezember lange verletzt." Haaland hatte seinem Ex-Klub Red Bull Salzburg im Dezember lange gefehlt und nach seinem 20-Millionen-Euro-Wechsel nach Deutschland nicht jedes BVB-Training mitmachen können.

Favre: "Emre Can muss sich an die Mannschaft gewöhnen"

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©

Emre Can kann erst auf wenige Einheiten mit seinen neuen Teamkollegen zurückblicken. Der 26-Jährige saß in der Bundesliga gegen Union auf der Tribüne, das Spiel gegen die Bremer ist immerhin sein Kader-Debüt. Wird er auch spielen? "Wir werden sehen", sagte Favre kryptisch und erklärte: "Er ist gestern, vorgestern angekommen, muss sich noch an die Mannschaft gewöhnen."

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.