04. Juni 2020 / 13:44 Uhr

Borussia Dortmund bangt vor Spiel gegen Hertha BSC weiter im Einsatz von Erling Haaland

Borussia Dortmund bangt vor Spiel gegen Hertha BSC weiter im Einsatz von Erling Haaland

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Erling Haaland könnte dem BVB auch im Spiel gegen Hertha BSC fehlen.
Erling Haaland könnte dem BVB auch im Spiel gegen Hertha BSC fehlen. © JŸrgen Fromme/firo Sportphoto/POOL
Anzeige

Erling Haaland leidet offenbar weiterhin an den Folgen seiner Muskelverletzung und könnte dem BVB auch im Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC nicht zur Verfügung stehen. Über den Einsatz wird wohl am Freitag entscheiden. Marco Reus fehlt auch gegen die Berliner.

Borussia Dortmund bangt vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag gegen Hertha BSC weiter um den Einsatz von Torjäger Erling Haaland. Trainer Lucien Favre kündigte am Donnerstag an, dass man am Freitag "schauen" müsse, "ob es reicht". Der Norweger hatte sich im Topspiel gegen den FC Bayern (0:1) bei einem Zusammenstoß mit Schiedsrichter Tobias Stieler verletzt und war bereits in der vergangenen beim 6:1-Sieg am vergangenen Wochenende bei Tabellenschlusslicht SC Paderborn ausgefallen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Sicher wird der BVB in Berlin auf zwei Leistungsträger verzichten müssen. Abwehrchef Mats Hummels ist gelbgesperrt, Kapitän Marco Reus nach Angaben von Favre weiterhin "keine Option". Der Nationalspieler stand in der Bundesliga zuletzt Anfang Februar beim 5:0 gegen Union Berlin auf dem Platz, die darauffolgenden insgesamt neun Partien vor und nach der Corona-Pause verpasste er aufgrund einer Muskelverletzung.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!