03. April 2019 / 19:42 Uhr

Bericht: BVB an Transfer von Atlético-Verteidiger Filipe Luís interessiert – Als Schmelzer-Nachfolger?

Bericht: BVB an Transfer von Atlético-Verteidiger Filipe Luís interessiert – Als Schmelzer-Nachfolger?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Atlético-Verteidiger Filipe Luís steht offenbar auf dem Wunschzettel von Borussia Dortmund.
Atlético-Verteidiger Filipe Luís steht offenbar auf dem Wunschzettel von Borussia Dortmund. © imago/ZUMA Press
Anzeige

Borussia Dortmund könnte sich im Sommer mit einem brasilianischen Nationalspieler verstärken. Filipe Luís soll laut einem Bericht des brasilianischen TV-Senders Globo Esporte auf dem Wunschzettel des BVB stehen. Kommt der 33-Jährige nun als Nachfolger für Marcel Schmelzer? 

Anzeige
Anzeige

Der Tabellenführer der Bundesliga hat offenbar einen neuen Außenverteidiger im Visier. Wie der brasilianische TV-Sender Globo Esporte berichtet, soll sich Borussia Dortmund nach Filipe Luís von Atlético Madrid erkundigt haben. Im Falle eines Abgangs von BVB-Verteidiger Marcel Schmelzer im Sommer, wäre der 33-jährige Brasilianer eine Alternative zum Ex-Nationalspieler. Nach dem Rekord-Transfer von Lucas Hernández zum Liga-Konkurrenten FC Bayern wäre Luís der zweite Verteidiger in kürzester Zeit, der von Atlético Madrid in die Bundesliga wechselt.

Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! Zur Galerie
Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! ©
Anzeige

Konkurrenz für BVB-Transfer? PSG und Tuchel verhandelten bereits mit Luís

Dem Bericht zufolge hat der BVB bereits den Kontakt nach Madrid aufgenommen. Der Kontrakt des 33-Jährigen bei den Madrilenen läuft zum Saisonende aus – Luís wäre dann ablösefrei zu haben. Zwar wolle Atlético den Vertrag mit dem Brasilianer um ein Jahr verlängern, Luís selbst suche allerdings ein längerfristiges Engagement. Der 38-fache Nationalspieler ist beim Hauptstadtklub unverzichtbar - in der laufenden Saison erzielte er als Verteidiger in 24 Spielen zwei Treffer und lieferte drei Vorlagen.

Mehr zum BVB

Auch mit einem Ligakonkurrenten der Madrilenen wurde der Verteidiger bereits in Verbindung gebracht - der FC Barcelona könnte Luís als Backup für Jordi Alba verpflichten. Im Sommer 2018 verhandelte Paris Saint-Germain bereits mit dem Brasilianer, wie er selbst im Nachhinein bestätigte. Die Ablösesumme von 20 Millionen Euro war dem französischen Meister um Trainer Thomas Tuchel allerdings zu hoch, und der Deal platzte.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt