17. November 2020 / 07:39 Uhr

BVB-Talent Giovanni Reyna mit Debüt-Treffer bei US-Sieg - Erster Einsatz für Bayern-Profi Chris Richards

BVB-Talent Giovanni Reyna mit Debüt-Treffer bei US-Sieg - Erster Einsatz für Bayern-Profi Chris Richards

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Giovanni Reyna (links) und Chris Richards gewinnen mit der US-Auswahl in Wien gegen Panama.
Giovanni Reyna (links) und Chris Richards gewinnen mit der US-Auswahl in Wien gegen Panama. © imago images/GEPA pictures/Montage
Anzeige

Erst das Debüt als Spieler, fünf Tage später der erste Treffer für die US-Nationalmannschaft. Giovanni "Gio" Reyna von Borussia Dortmund überzeugt gleich auf Anhieb im Auswahlteam. Beim 6:2-Erfolg gegen Panama kommt zudem Chris Richards vom FC Bayern zum ersten Einsatz in der Nationalelf.

Anzeige

Perfekter Start von Giovanni Reyna in die Nationalmannschaftskarriere! Nach dem Debüt beim 0:0 in Swansea gegen Wales, erzielt der 18-Jährige seinen erster Treffer im Dress der US-Auswahl beim 6:2-Erfolg gegen Panama - per Freistoß in der 18. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Damit rückte das große Talent von Borussia Dortmund als drittjüngster Torschütze der Historie des Nationalteams hinter Chelsea-Star Christian Pulisic (17 Jahre und acht Monate) und Juan Agudelo von Inter Miami (17 Jahre und elf Monate).

Anzeige

Der offensive Mittelfeldspieler verewigte sich bereits bei seinem Debüt in den Geschichtsbüchern: Vater, Mutter und nun auch der Sohn haben für die Auswahl des WM-Gastgebers von 1994, 2026 (Männer), 1999 und 2003 (Frauen) gespielt. Claudio Reyna gab sein Debüt am 15. Januar 1994 im Alter von 20 Jahren, absolvierte bis 2006 112 Länderspiele und nahm an drei Weltmeisterschaften teil. Gios Mutter bestritt unter ihrem Mädchennamen Danielle Egan 1993 sechs Spiele für die US-Frauen, bevor sie Claudio 1997 heiratete.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Gio hat zeitweise echte Qualität gezeigt", lobte US-Trainer Gregg Berhalter, der früher mit Claudio Reyna in einem Team gespielt hatte. Vor allem die Pässe und Dribblings des Youngsters imponierten dem Coach. "Da debütierte ein 17-jähriger, aber er sah nicht so aus", fügte er hinzu. Gio Reyna ist erst der zwölfte US-Nationalspieler, der bei seinem ersten Länderspiel noch keine 18 Jahre alt war. Neben Reyna stand gegen Panama auch Tyler Adams von Bundesligist RB Leipzig in der US-Anfangself. Chris Richards vom FC Bayern kam noch zu einem Kurzeinsatz und feierte damit sein Debüt in der US-Auswahl. Der 20-jährige Innenverteidiger wurde für Matt Miazga nach 80 Minuten eingewechselt.