13. Mai 2019 / 13:46 Uhr

Bericht: PSG mit Interesse an BVB-Verteidiger Guerreiro - Philipp zum VfB Stuttgart?

Bericht: PSG mit Interesse an BVB-Verteidiger Guerreiro - Philipp zum VfB Stuttgart?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Maximilian Philipp und Raphael Guerreiro stehen offenbar vor dem Absprung beim BVB. 
Maximilian Philipp und Raphael Guerreiro stehen offenbar vor dem Absprung beim BVB.  © imago/Kirchner-Media
Anzeige

Borussia Dortmund droht offenbar der Verlust von zwei Spielern. Raphael Guerreiro und Maximilian Philipp sollen den BVB laut einem Bericht zur kommenden Saison verlassen. Der Portugiese wird mit seinem Ex-Coach in Verbindung gebracht und Philipp steht wohl vor einer Leihe. 

Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel will scheinbar einen seiner ehemaligen Schützlinge nach Frankreich locken. Wie der kicker berichtet, hat Paris Saint-Germain ein Auge auf Dortmunds Verteidiger Raphael Guerreiro geworfen. Demnach gelte der französische Hauptstadtklub als ernsthafter Interessent für den Portugiesen - ein konkretes Angebot liege allerdings noch nicht vor. Ein weiterer Bericht des Fachmagazins bringt einen Abgang von Maximilian Philipp ins Spiel. So soll der Offensiv-Mann zur neuen Saison an den VfB Stuttgart ausgeliehen werden.

Anzeige

Hummels, Haaland und Bellingham: Das sind die Rekordtransfers des BVB

Mats Hummels, Erling Haaland und Jude Bellingham (v.l.) gehören zu den teuersten Transfers in der BVB-Geschichte. Wie viel Geld die Dortmunder für sie ausgaben, erfahrt ihr in unserer Galerie.  Zur Galerie
Mats Hummels, Erling Haaland und Jude Bellingham (v.l.) gehören zu den teuersten Transfers in der BVB-Geschichte. Wie viel Geld die Dortmunder für sie ausgaben, erfahrt ihr in unserer Galerie.  ©

Der Kontrakt von Guerreiro läuft am Ende der Saison 2019/20 aus. Während sich der BVB bei den Vertragsverhandlungen mit Mario Götze offenbar auf der Zielgeraden befindet, sei beim Portugiesen "noch keine finale Entscheidung gefallen", so Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem Fachmagazin. Für den BVB stand Guerreiro bereits 31-mal auf dem Platz - Philipp kommt auf 23 Einsätze im Trikot der Schwarz-Gelben. Der Offensivspieler des BVB solle mit Blick auf die neue Saison an die Schwaben ausgeliehen werden.

Mehr zum BVB

Philipp kommt beim BVB nicht mehr zum Zug

Seit seinem Außenbandriss im Knie spielt der gebürtige Berliner unter Favre keine große Rolle mehr. In den vergangenen Bundesliga-Partien gegen Werder Bremen (2:2) und beim 3:2-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf stand er gerade einmal zwei Minuten auf dem Feld. Am Anfang der Saison sah das noch anders aus. Da kam Philipp regelmäßig zum Einsatz, erzielte ein Tor und lieferte eine Vorlage.

Anzeige

Hier abstimmen: Kann der BVB jetzt noch Meister werden?

f

Mehr anzeigen