30. November 2019 / 18:40 Uhr

Lucien Favre nach BVB-Erfolg gegen Hertha begeistert: "Fantastischer Sieg" - Marco Reus mahnt

Lucien Favre nach BVB-Erfolg gegen Hertha begeistert: "Fantastischer Sieg" - Marco Reus mahnt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lucien Favre freut sich über den Sieg des BVB gegen seinen Ex-Klub Hertha BSC. Sein Kapitän Lucien Favre war nicht ganz so euphorisch.
Lucien Favre freut sich über den Sieg des BVB gegen seinen Ex-Klub Hertha BSC. Sein Kapitän Lucien Favre war nicht ganz so euphorisch. © imago images/Matthias Koch/dpa
Anzeige

Borussia Dortmund hat einen Schritt aus der Krise gemacht. Bei Hertha BSC feierte der BVB mit seinem angeschlagenen Trainer Lucien Favre in Unterzahl einen knappen Sieg. Während der Schweizer von seiner Mannschaft angetan war, sieht sein Kapitän Marco Reus das Formtief noch nicht durchschritten.

Anzeige
Anzeige

Dieser Sieg war überlebenswichtig - für Borussia Dortmund, aber vor allem für Trainer Lucien Favre. Der BVB gewann in Unterzahl mit 2:1 bei Hertha BSC und machte nach zuletzt enttäuschenden Leistungen einen Schritt aus der Krise. Kurz vor der Pause sah Weltmeister Mats Hummels im Olympiastadion die Rote Karte. Dass die Dortmunder beim Debüt von Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann trotzdem drei Punkte aus Berlin entführten, begeisterte ihren Trainer, der nach Schlusspfiff geradezu euphorisch reagierte.

"Das war ein fantastischer Sieg", sagte der Schweizer, über dessen Entlassung im Falle einer Niederlage bereits spekuliert worden war. "Wir haben alles getan, die Mannschaft hat ihr Bestes gegeben. Mit Zehn gegen Elf zu verteidigen, ist nicht einfach", erklärte Favre. Das habe man aber geschafft. Erleichtert stellte Favre fest: "Wir waren eine richtige Mannschaft."

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Hertha BSC

Borussia Dortmund hat gegen Hertha BSC einen Sieg gegen den Frust gefeiert. De <b>SPORT</b>BUZZER zeigt, wie die BVB-Profis in Berlin in Form waren. Zur Galerie
Borussia Dortmund hat gegen Hertha BSC einen Sieg gegen den Frust gefeiert. De SPORTBUZZER zeigt, wie die BVB-Profis in Berlin in Form waren. ©
Anzeige

BVB-Kapitän Reus spricht von einem "enorm wichtigen Sieg"

Genau diese Tugenden - Gemeinschaft, Kampf, Laufbereitschaft - hatten die Dortmunder in den vergangenen Wochen bei der deutlichen Pleite im Topspiel gegen den FC Bayern (0:4), dem phasenweise peinlichen Auftritt gegen Paderborn (3:3) und bei der Niederlage in Barcelona (1:3) über weite Strecken vermissen lassen.

Mehr zum Spiel

Nach diesen teils schwachen Leistungen sieht BVB-Kapitän Marco Reus die Talsohle der Krise zwar durchschritten, die Formdelle aber noch nicht gänzlich überwunden. Der Sieg in Berlin sei "enorm wichtig" gewesen, betonte der 30-Jährige.

"Wir haben einen guten Schritt in die richtige Richtung gemacht", erklärte Reus, der in der Nachspielzeit ausgewechselt wurde. Für ihn kam Mario Götze in die Partie. Reus mahnte angesichts der schwachen Auftritte der letzten Wochen. "Wir wissen aber, dass jetzt nicht wieder alles gut ist. Wir müssen weiter hart arbeiten." Am nächsten Wochenende gastiert Fortuna Düsseldorf im Signal Iduna Park.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN