05. November 2019 / 22:51 Uhr

Dank Achraf Hakimi und Julian Brandt: BVB mit irrer Aufholjagd gegen Inter Mailand

Dank Achraf Hakimi und Julian Brandt: BVB mit irrer Aufholjagd gegen Inter Mailand

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Achraf Hakimi (Mitte) hat das 3:2 für den BVB gegen Inter Mailand geschossen.
Achraf Hakimi (Mitte) hat das 3:2 für den BVB gegen Inter Mailand geschossen. © imago images/Team 2
Anzeige

Borussia Dortmund hat einen 0:2-Pausenrückstand gegen Inter Mailand noch in einen Sieg verwandelt. Der BVB darf nun weiter vom Einzug ins Achtelfinale der Champions League träumen.

Anzeige
Anzeige

Dank einer irren Aufholjagd in der zweiten Hälfte kann Borussia Dortmund nach einem 3:2 (0:2) gegen Inter Mailand weiter auf den Einzug ins Achtelfinale der Champions League hoffen. Nachdem der BVB zur Pause fast schon vor dem Aus stand, drehte der deutsche Vizemeister die Partie gegen die Italiener mit einer bärenstarken Leistung im zweiten Durchgang. Achraf Hakimi (51. und 77.) und Julian Brandt (64.) waren mit ihren Treffern die gefeierten Helden der Dortmunder, die sich durch den Sieg auf den zweiten Platz der Gruppe F nach vorn schoben.

Mehr zur Champions League

Ohne den verletzten Kapitän Marco Reus, der in der Startelf von Mario Götze vertreten wurde, erlebte der BVB zunächst allerdings einen bitteren erste Durchgang. Schon nach fünf Minuten brachte Lautaro Martinez die Gäste, die das Hinspiel 2:0 gewonnen hatten, in Führung.

DE-20191105-Favre-Hakimi_1572997165365_1726

Nachdem Romelu Lukaku die Chance zum zweiten Inter-Treffer mit einem Schuss an den Pfosten noch liegen ließ (23.), zielte Matias Vecino genauer (40.) und sorgte für die vermeintlich komfortable Pausenführung der Italiener. Nach dem Seitenwechsel bäumte sich der BVB dann auf - und belohnte sich mit dem Sieg.

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Inter Mailand

Borussia Dortmund hat dank einer Kraftleistung noch gegen Inter Mailand gewonnen. Alle BVB-Spieler hier in der Einzelkritik. Zur Galerie
Borussia Dortmund hat dank einer Kraftleistung noch gegen Inter Mailand gewonnen. Alle BVB-Spieler hier in der Einzelkritik. ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt