17. Dezember 2018 / 07:34 Uhr

Jürgen Klopp adelt Herbstmeister BVB: "Bild könnte nicht positiver sein"

Jürgen Klopp adelt Herbstmeister BVB: "Bild könnte nicht positiver sein"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ist voll des Lobes für Borussia Dortmund.
Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ist voll des Lobes für Borussia Dortmund. © imago/DeFodi
Anzeige

Der BVB spielt in der Bundesliga bislang eine überragende Saison. Das ist auch Trainer-Legende Jürgen Klopp nicht entgangen. Der Liverpool-Trainer hat Mannschaft und Chefcoach Lucien Favre nun mit Lob geradezu überschüttet.

Anzeige
Anzeige

Zwölf Siege, drei Unentschieden, keine Niederlage - das ist die Bilanz von Borussia Dortmund nach 15 Spieltagen. Der BVB ist Herbstmeister! Trainer Lucien Favre hat den BVB zu einer erfolgreichen Mannschaft geformt, die auch in der Champions League souverän in die K.o.-Runde eingezogen ist. Läuft beim BVB! Das bleibt auch im Ausland nicht verborgen - und so ist auch Dortmunds Trainerlegende Jürgen Klopp, der mit dem FC Liverpool nach dem Sieg gegen Manchester United ebenfalls Spitzenreiter ist, bestens über die Dortmunder Erfolge im Bilde.

Die Herbstmeister und Meister der vergangenen zehn Jahre

Borussia Dortmund kann am 15. Spieltag bereits Herbstmeister werden. In den vergangenen zehn Jahren war der FC Bayern häufig an der Reihe - und feierte fast immer die Meisterschaft im Mai. Generell gilt: In 69 Prozent der Fälle wurde der Herbstmeister am Ende der Saison auch Deutscher Meister. Der BVB hat sogar eine Quote von 100 Prozent. Wir zeigen die Herbstmeister und Meister der vergangenen zehn Jahre. Zur Galerie
Borussia Dortmund kann am 15. Spieltag bereits Herbstmeister werden. In den vergangenen zehn Jahren war der FC Bayern häufig an der Reihe - und feierte fast immer die Meisterschaft im Mai. Generell gilt: In 69 Prozent der Fälle wurde der Herbstmeister am Ende der Saison auch Deutscher Meister. Der BVB hat sogar eine Quote von 100 Prozent. Wir zeigen die Herbstmeister und Meister der vergangenen zehn Jahre. ©
Anzeige

Er freue sich "riesig" über die Entwicklung des BVB, erklärte Klopp in einem Gastbeitrag im Kicker. Der 51-Jährige, der von 2008 bis 2015 als Trainer in Dortmund arbeitete und die Schwarz-Gelben zu zwei Meistertiteln führte, überschüttete die Dortmunder, die sich das inoffizielle Herbstmeister-Titelchen mit einem 2:1 gegen Werder Bremen sicherten, regelrecht mit Lob. Klopp: "Das frische und lebendige Bild, das der BVB heute abgibt, könnte nicht positiver sein." Und weiter: "Die Kombination aus der Stärke des Vereins, der Kraft des Stadions, der Qualität des Trainers, der Power der Mannschaft und den schlauen Entscheidungen der Verantwortlichen hat dafür gesorgt, dass der BVB da steht, wo er jetzt steht."

"Watzke und Zorc haben viele gute und richtige Entscheidungen getroffen"

Dass Dortmund mit jungen Helden wie Außenverteidiger Achraf Hakimi, Youngster Jacob Bruun Larsen und vor allem dem englischen Flügelflitzer Jadon Sancho erfrischenden Tempofußball bietet, nötigt Klopp großen Respekt ab - auch er hatte immer wieder junge Spieler wie Nuri Sahin oder Mario Götze in ein erfolgreiches Mannschaftsgebilde integriert.

Mehr zum BVB

Kein Wunder, dass Klopp auch lobende Worte für die Klubführung findet. "In der Phase der notwendigen sportlichen Konsolidierung haben Aki Watzke und Michael Zorc sehr viele gute und richtige Entscheidungen getroffen", sagte Klopp. "Und mit der Verpflichtung junger Spieler gezeigt, wie man auf diesem verrückten Transfermarkt agiert."

Mehr als die Hälfte der Saison steht zwar noch bevor, doch Favre hat mit dem BVB bereits jetzt Hoffnungen geweckt, dass die Dominanz des FC Bayern in dieser Saison gebrochen werden kann. Nach sechs Bayern-Meisterschaften in Folge scheint die Bundesliga reif zu sein für einen Dortmunder Meistertitel. Es ist anzunehmen, dass Klopp aus Liverpool auch in der zweiten Saisonhälfte fest die Daumen drückt...


Hier abstimmen: Wie viele Titel holt der BVB?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt