27. Oktober 2021 / 14:09 Uhr

BVB-Juwel Youssoufa Moukoko vor Kader-Rückkehr - Dan-Axel Zagadou auf gutem Weg

BVB-Juwel Youssoufa Moukoko vor Kader-Rückkehr - Dan-Axel Zagadou auf gutem Weg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die BVB-Akteure Youssoufa Moukoko (l.) und Dan-Axel Zagadou (r.) stehen vor einer baldigen Rückkehr nach ihren Verletzungen. 
Die BVB-Akteure Youssoufa Moukoko (l.) und Dan-Axel Zagadou (r.) stehen vor einer baldigen Rückkehr nach ihren Verletzungen.  © IMAGO/Laci Perenyi/Revierfoto (Montage)
Anzeige

Zuletzt geplagt von etlichen Ausfällen entspannt sich die Personallage bei Borussia Dortmund langsam aber sicher. Nach der Verletzung von Erling Haaland könnte der jüngst genesene Youssoufa Moukoko wieder in den Kader rücken. Auch Dan-Axel Zagadou wird langsam an den Spielbetrieb herangeführt. 

Beim Bundesligisten Borussia Dortmund entspannt sich vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den 1. FC Köln die Personallage. "Wir hoffen, dass Youssoufa Moukoko wieder eine Rolle spielt", sagte Trainer Marco Rose. Damit könnte der von einem Muskelfaseriss genesene 16 Jahre alte U21-Nationalspieler den noch länger verletzten Torjäger Erling Haaland vertreten.

Nach Einschätzung von Rose ist auch Mahmoud Dahoud möglicherweise wieder eine Option für die Partie gegen den Tabellen-Achten. Noch wahrscheinlicher ist die Rückkehr von Angreifer Donyell Malen, der beim 2:0 im DFB-Pokal am Dienstag gegen Ingolstadt wegen eines Magen-Darm-Infekts gefehlt hatte.

Auf gutem Weg zu einem Comeback nach mehrmonatiger Zwangspause ist Dan-Axel Zagadou. Der Innenverteidiger soll beim Spiel der U 23 bei Viktoria Berlin am Samstag erste Spielpraxis sammeln. Ob Stürmer-Star Erling Haaland in diesem Jahr noch einmal auf dem Platz stehen wird, bleibt nach seiner Hüftbeuger-Verletzung fraglich.