02. März 2022 / 18:21 Uhr

Bestätigt: BVB-Juwel Youssoufa Moukoko fällt mit Muskelfaserriss wochenlang aus

Bestätigt: BVB-Juwel Youssoufa Moukoko fällt mit Muskelfaserriss wochenlang aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Youssoufa Moukoko wird Borussia Dortmund länger fehlen.
Youssoufa Moukoko wird Borussia Dortmund länger fehlen. © IMAGO/Revierfoto
Anzeige

Borussia Dortmund muss in den kommenden Wochen erneut ohne Youssoufa Moukoko auskommen. Wie die Westfalen am Mittwoch bestätigten, hat sich der 17 Jahre alte Angreifer einen Muskelfaserriss zugezogen.

Borussia Dortmund muss den nächsten Ausfall in der Offensive verkraften. Wie der aktuelle Bundesliga-Zweite am Mittwoch mitteilte, hat sich Youssoufa Moukoko beim Spiel gegen den FC Augsburg am vergangenen Sonntag (1:1) einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und wird den Westfalen in den kommenden Wochen fehlen. Neben Torjäger Erling Haaland ist der 17-Jährige damit der zweite Angreifer, auf den der BVB verzichten muss. Eine "Wiedereingliederung in den Spielbetrieb soll noch im März geschehen", heißt es in der Klub-Mitteilung.

Anzeige

Moukoko wird damit zum wiederholten Mal in der laufenden Spielzeit ausgebremst. Der Youngster hatte bereits im Oktober mit einer Muskelverletzung sowie im November mit einem Muskelfaserriss und einer Augenentzündung passen müssen. Vor dem Hintergrund der Blessuren kam Moukoko bislang auf 19 Pflichtspiele in der aktuellen Saison, in denen ihm zwei Tore und zwei Vorlagen gelangen.

Der BVB hat in der Offensive nun eine weitere Alternative weniger. Am kommenden Sonntag steht das Auswärtsspiel bei Mainz 05 (15.30 Uhr/DAZN) an. In der Bundesliga liegen die Westfalen allerdings bereits acht Punkte hinter Spitzenreiter FC Bayern. Im DFB-Pokal sowie in der Europa League ist das Team von Trainer Marco Rose bereits ausgeschieden.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis