20. Juli 2019 / 06:34 Uhr

BVB schlägt Liverpool und Ex-Trainer Jürgen Klopp – der Dortmunds Problemzone benennt

BVB schlägt Liverpool und Ex-Trainer Jürgen Klopp – der Dortmunds Problemzone benennt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jürgen Klopp verlor mit Champions-League-Sieger Liverpool gegen den BVB.
Jürgen Klopp verlor mit Champions-League-Sieger Liverpool gegen den BVB. © dpa
Anzeige

Borussia Dortmund hat im zweiten Spiel der USA-Reise den zweiten Sieg gefeiert. Beim knappen Erfolg gegen Champions-League-Sieger FC Liverpool bewies Paco Alcácer einmal mehr seine starke Frühform. Dortmund-Ikone und Liverpool-Trainer Jürgen Klopp adelte den BVB, der "größtmögliche Qualität" auf jeder Position vorweisen könne – mit einer Einschränkung.

Anzeige
Anzeige

Mit einem Testspiel-Erfolg gegen den FC Liverpool von Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp hat Bundesliga-Vizemeister Borussia Dortmund seine US-Sommertour abgeschlossen. Der BVB setzte sich in der Nacht auf Samstag in South Bend (Indiana) gegen den Champions-League-Sieger knapp mit 3:2 (1:1) durch.

Paco Alcácer erzielte nach nur drei Minuten die frühe 1:0-Führung der Borussen. Die Engländer glichen durch Harry Wilson (35.) noch vor der Halbzeitpause aus. Nach dem Seitenwechsel brachte Thomas Delaney (53.) den BVB erneut in Führung, nur fünf Minuten später erhöhte Jacob Bruun Larsen (58.) auf 3:1. Liverpools Rhian Brewster besorgte per Elfmeter in der 75. Minute den Endstand.

Das sind die neuen Bundesliga-Trikots für die Saison 2019/20

Bayern-Star Robert Lewandowski braucht dringend ein neues Trikot. Das sind die Jerseys der Bundesligisten für die Saison 2019/2020!  Zur Galerie
Bayern-Star Robert Lewandowski braucht dringend ein neues Trikot. Das sind die Jerseys der Bundesligisten für die Saison 2019/2020!  ©
Anzeige

„Es war ein gutes Testspiel für beide Seiten, wir können zufrieden sein“, fand der von der TSG Hoffenheim zum BVB gekommene Nationalspieler Nico Schulz. Die Partie litt allerdings unter den äußeren Bedingungen bei über 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit. Hinzu kam die schlechte Qualität des Rasens. BVB-Trainer Lucien Favre überstrapazierte seine Profis allerdings nicht. Zur Pause nahm er neun Wechsel vor, nur Torwart Marwin Hitz und Rückkehrer Mats Hummels spielten länger als 45 Minuten.

Klopp über den BVB: "Ich will eigentlich nicht zu positiv sein, weil..."

"Was wir heute gelernt haben, ist, dass andere Teams auch tolle Fußballer in ihren Reihen haben", sagte Klopp nach Schlusspfiff. "Natürlich hat Borussia Dortmund jede Menge davon, sie hatten in ihrer Aufstellung zahlreiche Lösungen." Der BVB habe zwar einige Probleme im Abwehrverbund gehabt (Klopp: "Vielleicht hat Mats Hummels deshalb so lange gespielt"), "aber auf allen anderen Positionen hatten sie die größtmögliche Qualität. Es ist eine sehr nette Mannschaft, aber ich möchte eigentlich nicht zu positiv sein, weil es vielleicht ein paar deutsche Menschen gibt, die das hier auch hören und ihnen jetzt Druck machen."

Mehr zum BVB

Für die Dortmunder, die auf den angeschlagenen Abwehrspieler Dan-Axel Zagadou verzichteten und unbedingt noch Spieler loswerden wollen (Trainer Favre: "30 Spieler - unmöglich!"), war es der zweite Sieg im zweiten Testspiel in den USA. Am Mittwoch hatte der BVB mit 3:1 bei den Seattle Sounders aus der nordamerikanischen Profiliga MLS gewonnen. Auch gegen das MLS-Team hatte Alcácer getroffen, die weiteren Treffer erzielten Marius Wolf und Jadon Sancho.

BVB: Hitz - Piszczek (46. Morey), Toprak (46. Balerdi), Hummels (80. Pherai), Guerreiro (46. Schulz) - Weigl (46. Witsel), Reyna (46. Wolf), Brandt (46. Bruun Larsen), Götze (46. Reus), Sancho (46. Hazard) - Alcácer (46. Delaney).

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt