29. Mai 2020 / 12:55 Uhr

Schock für BVB: Mahmoud Dahoud fällt für Rest der Saison aus - Verletzung aus Bayern-Spiel

Schock für BVB: Mahmoud Dahoud fällt für Rest der Saison aus - Verletzung aus Bayern-Spiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mahmoud Dahoud wird Borussia Dortmund im Saison-Endspurt nicht mehr zur Verfügung stehen.
Mahmoud Dahoud wird Borussia Dortmund im Saison-Endspurt nicht mehr zur Verfügung stehen. © Bongarts/Getty Images
Anzeige

Eine überraschende Nachricht von Borussia Dortmund: Der zuletzt im Mittelfeld-Zentrum gesetzte Mahmoud Dahoud wird für den Rest der Saison ausfallen. Das teilte BVB-Coach Lucien Favre am Freitag auf der Pressekonferenz mit.

Anzeige
Anzeige

Diese Nachricht kommt aus dem Nichts! Der zuletzt im Mittelfeld-Zentrum gesetzte Mahmoud Dahoud wird für den Rest der Saison ausfallen und im Liga-Endspurt kein Spiel mehr für Borussia Dortmund bestreiten können. Das teilte BVB-Coach Lucien Favre am Freitag auf der Pressekonferenz vor der Partie der Dortmunder beim SC Paderborn (Sonntag, 18 Uhr, Sky) mit. "Leider kann Mo Dahoud nicht mehr weiterspielen", sagte der Schweizer. Dahoud plagen Knieprobleme, hieß es von den Schwarz-Gelben.

Mehr vom SPORTBUZZER

Nach dem Top-Spiel gegen den FC Bayern (0:1) habe man davon erfahren. Er habe etwas gespürt, "ein kleines Problem, nicht schlimm, aber er wird für den Rest der Saison ausfallen", so Favre. Vor dem Auswärtsspiel beim Tabellenletzten plagen die Borussia also erhebliche Verletzungssorgen. Auch Stürmer-Star Erling Haaland hatte sich beim Spiel gegen die Münchner verletzt und musste ausgewechselt werden.

Das Bundesliga-Restprogramm von Bayern, BVB und Leipzig im Überblick

Wer darf am Ende über die Meisterschaft jubeln - der FC Bayern, Borussia Dortmund oder sogar noch RB Leipzig? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Restprogramme der Bundesliga-Titelkandidaten. Zur Galerie
Wer darf am Ende über die Meisterschaft jubeln - der FC Bayern, Borussia Dortmund oder sogar noch RB Leipzig? Der SPORTBUZZER zeigt die Restprogramme der Bundesliga-Titelkandidaten. ©

Seit dem Neustart präsentierte sich Dahoud in guter Verfassung. Der 24-Jährige ersetzte im Mittelfeld die Verletzten Emre Can und Axel Witsel - zur vollen Zufriedenheit seines Trainers. "*Mo brauchte einfach das Vertrauen, er hat sich auch im Verlauf dieser drei Partien noch weiterhin steigern können"*, erklärte Favre. Nun muss er vorerst auf den Mittelfeld-Mann verzichten.