30. Dezember 2020 / 07:46 Uhr

Berichte: BVB beobachtet ManCity-Talent Jayden Braaf - Knackpunkt Rückkauf-Option

Berichte: BVB beobachtet ManCity-Talent Jayden Braaf - Knackpunkt Rückkauf-Option

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Steht offenbar im Fokus von Borussia Dortmund: ManCity-Talent Jayden Braaf.
Steht offenbar im Fokus von Borussia Dortmund: ManCity-Talent Jayden Braaf. © imago images/PA Images/Montage
Anzeige

Macht es Borussia Dortmund wie bei Jadon Sancho sowie Jamie Bynoe-Gittens und holt mit Jayden Braaf das nächste große Talent von Manchester City? Englische Medien vermelden bereits Vollzug, die "Bild" schreibt hingegen noch nicht von einer Einigung.

Anzeige

Zieht es Jayden Braaf zu Borussia Dortmund? Das holländische Top-Talent von Manchester City könnte einen ähnlichen Weg wie Jadon Sancho und Jamie Bynoe-Gittens einschlagen. Bundesligist BVB soll sich übereinstimmenden Medienberichten aus England zufolge bereits mit dem 18-Jährigen einig sein. Die Zeitungen Daily Star und Manchester Evening News schreiben von einer Ablösesumme zwischen acht und zehn Millionen Euro. Doch es gibt offenbar noch keine Klarheit über eine mögliche Rückkaufoption.

Anzeige

Die "Citizens" wollen wohl unbedingt ein Szenario wie bei BVB-Star Jadon Sancho vermeiden. Der englische Nationalspieler war 2017 als 17-Jähriger für 7,84 Millionen Euro Ablöse von City nach Dortmund gewechselt - inwzischen ist er laut transfermarkt.de 100 Millionen Euro wert. Braafs Vertrag in Manchester läuft noch bis 2023. Doch im Premier-League-Team von Pep Guardiola spielt der 18-jährige Offensivspieler gar keine Rolle. Daher strebe er einen Transfer im kommenden Sommer an.

Mehr vom SPORTBUZZER

Wie die Bild berichtet, soll der BVB noch keine Einigung mit ManCity erzielt haben. Es bestehe aber großes Interesse an einer Verpflichtung. Die ersten Gerüchte über einen Wechsel nach Dortmund gab es bereits Anfang des Jahres. In dieser Spielzeit verzeichnet Braaf nur einen Einsatz in der U23 des englischen Top-Klubs. In der vergangenen Spielzeit überzeugte der Holländer noch in der Premier League 2 mit neun Toren in 16 Spielen.

Neben Sancho verpflichtete der Revierklub Jamie Bynoe-Gittens im September ablösefrei aus Manchester. Der offensive Flügelspieler ist zunächst für die U19 vorgesehen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie konnte der 17-Jährige in der aktuell unterbrochenen Junioren-Bundesliga-Spielzeit nur zwei Partien absolvieren - Bynoe-Gittens kam zu Kurzeinsätzen gegen Schalke 04 und Rot-Weiss Essen.