08. Juli 2019 / 11:14 Uhr

BVB-Sportdirektor Michael Zorc: Darum ist Marcel Schmelzer für Borussia Dortmund so wichtig

BVB-Sportdirektor Michael Zorc: Darum ist Marcel Schmelzer für Borussia Dortmund so wichtig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Borussia Dortmund möchte unbedingt an Marcel Schmelzer festhalten.
Borussia Dortmund möchte unbedingt an Marcel Schmelzer festhalten. © Getty Images
Anzeige

In der letzten Saison spielte Marcel Schmelzer keine entscheidende Rolle beim BVB. Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc verrät nun, warum der Vizemeister trotzdem am erfahrenen Linksverteidiger festhält. 

Anzeige
Anzeige

Die vergangene Saison verlief für BVB-Verteidiger Marcel Schmelzer enttäuschend. Oft saß der dienstälteste Spieler im Kader von Borussia Dortmund auf der Bank, kam nur auf neun Einsätze in der Bundesliga und musste sich hinter dem anfangs gesetzten Achraf Hakimi und später hinter Abdou Diallo und Raphael Guerreiro einreihen. Warum er dennoch so wichtig für die Mannschaft ist und man unbedingt an ihm festhalten wolle, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem Kicker.

Mehr zum BVB

„Wir planen fest mit ihm“, stellte der Manager klar und erklärte: „Marcel ist ein Profi mit vorbildlicher Einstellung und für unser Gesamtgefüge sehr wichtig.“ In Sachen Spielzeit dürfte es für Schmelzer nach der Verpflichtung von Nationalspieler Nico Schulz von der TSG Hoffenheim allerdings nicht leichter werden. Wegen seiner Führungsqualitäten steht der einstige Kapitän beim BVB aber hoch im Kurs und soll seinen bis 2021 gültigen Vertrag erfüllen – zumal er bei entsprechenden Transferaktivitäten seines Klubs auch sportlich wieder deutlich wichtiger werden könnte.

Denn: Diallo und Guerreiro, die in der Vergangenheit anstelle des Ex-Nationalspielers verteidigten, stehen offenbar beide auf dem Wunschzettel von PSG-Trainer Thomas Tuchel. Zwar dementierte Zorc, dass es Gespräche mit dem französischen Meister gegeben habe, allerdings sei das Interesse am Portugiesen laut der WAZ weiter vorhanden. Eine neue Chance für Schmelzer?

Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! Zur Galerie
Reus, Sancho, Witsel & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars! ©
Anzeige

BVB-Keeper Bürki: Marcel Schmelzer „ist ein Vorbild“

Auch Dortmunds Torhüter Roman Bürki lobte den zweimaligen deutschen Meister und dessen Rolle beim BVB. „Er gibt immer das Beste für die Mannschaft, unterstützt uns mit seinen Worten“, sagte der Schweizer. „Marcel ist ein Vorbild. Denn wir wissen, dass er immer bereit ist, alles fürs Team zu geben.“

Jeremy Toljan wohl Thema in der Serie A

Derweil steht Jeremy Toljan, der zuletzt an Celtic Glasgow ausgeliehen war, offenbar beim italienischen Erstligisten US Sassuolo auf dem Wunschzettel. Nach Informationen des Kicker könnte eine Leihe mit Kaufoption zustande kommen.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN