03. April 2019 / 11:11 Uhr

BVB-Star Mario Götze über Comeback im DFB-Team: "Thema noch nicht abgehakt"

BVB-Star Mario Götze über Comeback im DFB-Team: "Thema noch nicht abgehakt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Götze will zurück in die Nationalmannschaft.
Mario Götze will zurück in die Nationalmannschaft. © Getty Images
Anzeige

Mario Götze will zurück in die deutsche Nationalmannschaft. Für den BVB-Profi sei das "Thema noch nicht abgehakt". Schon seit fast eineinhalb Jahren wartet der 26-Jährige auf eine Nominierung.

Anzeige
Anzeige

Dortmund-Profi Mario Götze hofft trotz der jüngsten Nichtberücksichtigungen durch Bundestrainer Joachim Löw weiter auf ein Comeback in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. "Für sein Land zu spielen, ist immer noch das Größte. Das Thema Nationalmannschaft ist noch nicht abgehakt", sagte Götze der Sport Bild. Sein Ziel sei es, "wieder für Deutschland zu spielen". Er wolle sich "mit guten Leistungen empfehlen. Entscheiden muss der Bundestrainer", sagte der Offensivspieler von Borussia Dortmund.

Mehr zum BVB

Der 26-Jährige hatte sich beim BVB zuletzt in verbesserter Verfassung gezeigt. "Ich habe registriert, dass Mario Götze sehr gut gespielt hat", hatte Löw bei seiner Nominierung für die Spiele gegen Serbien (1:1) und in der EM-Qualifikation gegen die Niederlande (3:2) gesagt, aber auch betont, dass der WM-Endspieltorschütze von 2014 für diese Partien "kein Thema" gewesen sei. Sein bisher letztes von 63 Länderspielen hat Götze im November 2017 bestritten. "Wenn er (Löw) der Meinung ist, dass ich der Mannschaft wieder helfen kann, werde ich bereit sein", sagte Götze der Sport Bild.

Mario Götze: Seine Karriere in Bildern

Langes Haar, niedliches Grinsen: Mario Götze wurde 2009 im Alter von 17 Jahren (ein Jahr später jüngster Nationalspieler seit Uwe Seeler) mit der Fritz-Walter-Medaille für den besten Nachwuchsfußballer Deutschlands ausgezeichnet. Das BVB-Eigengewächs wusste diese Auszeichnung zu bestätigen und räumte auch im nächsten Jahr den Preis ab. Zur Galerie
Langes Haar, niedliches Grinsen: Mario Götze wurde 2009 im Alter von 17 Jahren (ein Jahr später jüngster Nationalspieler seit Uwe Seeler) mit der Fritz-Walter-Medaille für den besten Nachwuchsfußballer Deutschlands ausgezeichnet. Das BVB-Eigengewächs wusste diese Auszeichnung zu bestätigen und räumte auch im nächsten Jahr den Preis ab. ©
Anzeige
LESENSWERT

In Dortmund steht der 26-Jährige vor einer Vertragsverlängerung. "Es ist kein Geheimnis, dass wir ihn gerne halten wollen. Das weiß Mario - genauso, wie wir wissen, dass er sich eine Zukunft beim BVB vorstellen kann", sagte Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt