06. Juli 2022 / 12:07 Uhr

BVB-Routinier Hummels will sich mit Süle und Schlotterbeck "gegenseitig zur Höchstleistung anstacheln"

BVB-Routinier Hummels will sich mit Süle und Schlotterbeck "gegenseitig zur Höchstleistung anstacheln"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bald gemeinsam im BVB-Trikot: Niklas Süle, Nico Schlotterbeck und Mats Hummels (v.l.)
Bald gemeinsam im BVB-Trikot: Niklas Süle, Nico Schlotterbeck und Mats Hummels (v.l.) © Getty Images (Montage)
Anzeige

Mit Niklas Süle und Nico Schlotterbeck bekommt Mats Hummels starke Konkurrenz im Kampf um die Startelfplätze in der Abwehr von Borussia Dortmund. Die bevorstehende Ankunft der neuen Kollegen spornen den Routinier an. 

Borussia Dortmunds Verteidiger Mats Hummels freut sich nach eigenen Angaben auf den Konkurrenzkampf mit den beiden Abwehr-Zugängen Niklas Süle und Nico Schlotterbeck. "Das sind zwei Top-Jungs, sowohl sportlich als auch als Typen", sagte er beim TV-Sender Sky.

Anzeige

Angst davor, ins zweite Glied zu rücken, hat der 33-Jährige nicht, sondern gibt sich vielmehr kämperisch: "Ich freue mich sehr drauf, freue mich, dass wir uns gegenseitig zur Höchstleistung anstacheln und dann weiß jeder, sollten wir zu viert spielen, dass er seine absolute Top-Leistung bringen muss, wenn er bei Borussia Dortmund Stammspieler sein will."

Die beiden Nationalspieler sollen die in der vergangenen Saison nicht immer stabile Defensive des BVB festigen. Der 26 Jahre alte Süle wechselte ablösefrei vom FC Bayern, der 22 Jahre alte Schlotterbeck für 20 Millionen Euro vom SC Freiburg zum Revierklub.