21. Mai 2021 / 10:40 Uhr

Schwarzgelb mit Zebrastreifen: BVB präsentiert neues Heimtrikot - Fans kritisieren Design

Schwarzgelb mit Zebrastreifen: BVB präsentiert neues Heimtrikot - Fans kritisieren Design

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In einem kurzen Video präsentiert unter anderem Emre Can das neue BVB-Trikot.
In einem kurzen Video präsentiert unter anderem Emre Can das neue BVB-Trikot. © Getty Images/Twitter @bvb (Montage)
Anzeige

Borussia Dortmund läuft im kommenden Bundesliga-Spieltag gegen Bayer Leverkusen in einem neuen Dress auf. Der BVB präsentierte am Freitag offiziell sein neues Heimtrikot für die nächste Saison. Bei den Fans kommt das Design nicht gut an.

Borussia Dortmund zeigt in einem Video erstmals offiziell sein neues Heimtrikot für die Saison 2021/22. Der Klub läuft traditionell erneut in den Farben schwarz und gelb auf. Der Ausrüster ist weiterhin Puma. Zum ersten Mal im Einsatz ist der neue Dress beim Bundesliga-Abschluss am Samstag gegen Bayer Leverkusen. Der Preis für das Jersey liegt bei 84,99 Euro.

Das Trikot ist fast komplett gelb. Nur auf den Ärmeln und im oberen Bereich ist die Farbe schwarz mit dabei - neben dem Hals komplett und auf den Ärmeln mit Zebrastreifen-Look. Im Netz vergleichen einige Fans dieses Design spöttisch mit einem schwarzgelben Absperrband. Auch viele andere Kommentare fallen negativ aus. "Insgesamt eigentlich ganz gut, aber jemand hat vergessen einen ordentlichen Kragen zu machen", schreibt ein User - statt eines Kragens gibt es einen tieferen V-Ausschnitt.

Der hohe schwarze Anteil im oberen Bereich soll an das Champions-League-Trikot aus dem Jahr 1997 erinnern. Zuletzt hatte der BVB seine Anhänger noch mit einem neongelben Retro-Trikot begeistert. Doch jetzt sorgt das neue Jersey für wenig Freude. "Puma macht so geile Sondertrikots und die normalen sehen dann so aus...", schreibt ein Twitter-User. Ein anderer hätte sich mehr Kreativität gewünscht: "Wenn es nach den Trikots geht, sind wir in der Tabelle im unteren Mittelfeld."